1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Architekten und Planer auf neuesten Stand gebracht

Hieber-Beton

14.03.2014

Architekten und Planer auf neuesten Stand gebracht

Der frühere Bundesbauminister Eduard Oswald und die beiden Gesellschafter von Hieber-Beton, Alexander (links) und Christoph Hieber (rechts), bei den Bau-Infotagen.
Bild: Sibel Behfar

Unternehmen in Wörleschwang informiert bei Bau-Infotagen

Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern veranstaltete Hieber-Beton in seinem Werk in Wörleschwang die Bau-Infotage. An zwei Tagen erwarteten die Teilnehmer – überwiegend Architekten und Planer sowie Bauunternehmer und Baustoffgroßhändler – Informationen über Produktneuerungen und -weiterentwicklungen sowie Fachvorträge zu aktuellen Themen wie Wärme- und Schallschutz.

Hieber-Geschäftsführer Christoph Hieber, der die Veranstaltung geplant hat, sieht den Nutzen dieser Veranstaltung für die angesprochenen Zielgruppen darin: „Unsere Gäste profitieren hier vom Know-how unserer Industriepartner an einer einzigen Anlaufstelle, hören interessante Referate, informieren sich in der Ausstellung bei den Fachberatern und tauschen sich mit den Experten und Geschäftspartnern aus.“

Drei Unternehmen aus der Region beteiligt

Ehrengast war der frühere Bundesbauminister Eduard Oswald, der bis zum Herbst vergangenen Jahres das Amt des Bundestagsvizepräsidenten innehatte. Von den acht teilnehmenden Industriepartnern waren drei aus der Region: Beck+Heun Rolladenkästen/Altenmünster-Hennhofen, Wipfler Fenster+Fassaden/Zusmarshausen-Wörleschwang sowie Fischer & Schweiger Baumaschinen/Zusmarshausen-Wollbach. Und auch mit den Besucherzahlen waren die beiden Geschäftsführer sehr zufrieden. Das Fazit von Alexander Hieber: „In dieser Art und Weise haben wir das zum ersten Mal gemacht – und der Erfolg gibt uns recht.“ Vor ein paar Jahren habe das Unternehmen bereits mit einer Roadshow die Kunden in Ulm, Stuttgart und München informiert. Aber nun hatte man sich für eine Veranstaltung im eigenen Haus entschieden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Obsthof_Jaeger_055a.jpg
Zusmarshausen

Durstlöscher wird in Zusmarshausen zum Feuerlöscher

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden