1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Aretsrieder Musikanten begrüßen den Frühling

Musik

14.03.2019

Aretsrieder Musikanten begrüßen den Frühling

Beim Frühjahrskonzert der Aretsrieder Musikanten am 24. März in der Staudenlandhalle ist auch die Alphorngruppe mit von der Partie.
Bild: Walter Kleber

Konzert in der Staudenlandhalle. Auch die Vereinsjugend und die Alphornbläser sind dabei. Es gibt ein Jubiläum

Anstrengende Wochen liegen hinter den Aretsrieder Musikanten: In gewohnter Perfektion haben sie kürzlich in der Fischacher Staudenlandhalle mit dem Böhmischen Musikantenzauber ein weiteres Mal ein blasmusikalisches Großereignis auf die Beine gestellt. Im Doppelpack erfreuten Kurt Pascher und seine Böhmerwälder Musikanten gemeinsam mit Lukas Bruckmeyer und seinen böhmischen Kameraden über 600 begeisterte Fans.

Parallel zur Schlussphase der Organisation des großen Doppelkonzertes hatten im Aretsrieder Musikerheim schon die Proben für das eigene Frühjahrskonzert begonnen. Am Sonntag, 24. März (Beginn 14 Uhr) greifen die Aretsrieder – ebenfalls in der Fischacher Staudenlandhalle – selber zu ihren Instrumenten. Dirigent Thomas Schneider, der heuer schon seit zehn Jahren am Pult der Kapelle steht (und für seinen unermüdlichen Einsatz beim Konzert auch entsprechend geehrt wird), hat eine gut sortierte Mischung konzertanter und traditioneller Stücke aus dem umfangreichen Repertoire der Aretsrieder für den Konzertnachmittag ausgesucht.

Neben der Musikkapelle wirken auch die Vereinsjugend und die Alphorngruppe mit. Auf dem Programm stehen unter anderem die Titel „Pompeji“, „The Glory of Love“, „Cinderellas Dance“ aus dem Musical Aschenbrödel und die „Universal Fanfare“. Aus dem Bereich der traditionellen Blasmusik erklingen, wenige Tage nach dem Josefitag, die Josefska-Polka und „Herzfeuer“, ein Solostück für zwei Trompeten.

In den kommenden Monaten sind die Aretsrieder Musikanten mit ihren Instrumenten wieder bei zahlreichen Festen und Veranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung zu erleben. Der Eintritt zum Frühjahrskonzert ist frei, Spenden kommen der umfangreichen Jugendarbeit des Musikvereins zugute. Zu Beginn und in der Pause werden Getränke angeboten. (wkl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren