Newsticker

Ein Drittel der Deutschen will Maskenpflicht abschaffen oder lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Auch Gehörlose wollen Erste Hilfe leisten

09.11.2016

Auch Gehörlose wollen Erste Hilfe leisten

Rotes Kreuz veranstaltete eigenen Kurs

Für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen veranstaltete der Kreisverband Augsburg-Land des Bayerischen Roten Kreuzes zum ersten Mal einen Erste Hilfe Kurs. „Ein tolles Erlebnis!“ gebärdete Max. Er ist seit seiner Geburt gehörlos. Für ihn aber noch lange kein Hindernis, einem anderen Menschen, der in Not geraten ist, zu helfen. Max freute sich über das Angebot des Roten Kreuzes im Augsburger Land „Darauf warte ich schon ewig!“

Der Kurs konnte in Zusammenarbeit mit der offenen Behindertenarbeit und mithilfe der Unterstützung durch die „Aktion Mensch“ angeboten werden und soll künftig regelmäßig stattfinden. Für Erste- Hilfe-Ausbilderin Liane Deibler war dieser Kurs eine Premiere. Begleitet wurde sie von zwei Gebärdendolmetscherinnen (Michaela Möckl und Claudia Schuler) sowie von zwei Schriftdolmetschern (Lothar Rogg und Thomas Wippel) von „wortreport“. Dadurch konnten alle Teilnehmer über die Leinwand auch das gesprochene Wort von Liane Deibler mitlesen. Als besonderes Highlight fand noch ein Besuch der Motorradstreife Augsburg-Land statt. Interessenten für Kurse für Gehörlose können sich per Email bei Simone Falkenstein-Ruppert „falkenstein-ruppert@kvaugsburg-land.brk.de“ oder Christian Geier „geier@kvaugsburg-land.brk.de“ melden. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren