Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Auch Geschicklichkeit ist gefragt

Reitturnier

19.05.2015

Auch Geschicklichkeit ist gefragt

Viel Programm zum runden Bestehen des RFV Reischenau

Beim diesjährigen Turnier des RFV Reischenau wurden neben den Spring- und Dressurprüfungen zum zweiten Mal die Showprüfungen Kutschenrennen und Tonnenrennen veranstaltet. Der Rallye-Cup wurde außerdem als Turnierprüfung angeboten. Dieser anspruchsvolle Parcours forderte Pferde und Reiter.

Beim Tonnenrennen wiederholte Svenja Peger (RFV Reischenau) ihren Vorjahressieg. Abschlussprüfung war ein Kutschenrennen. Um das 40-jährige Bestehen des Vereins zu feiern, fuhren zur Eröffnung die Gründungsmitglieder in Kutschen ein. Hans Haußmann, Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender, blickte auf die Vereinsgeschichte zurück und erwähnte den 1928 gegründeten „Ländlichen Fahr- und Reitverein der Reischenau“, welcher der Ursprung des jetzigen Vereins war.

Begeisterte Zuschauer verfolgten einen spannenden Wettkampf der Kutschfahrer. Die Gewinner bei den Einspännern sind: Uli Schmid mit Snopy (Ponys) und Harry Forster mit Lisa (Großpferde) sowie bei den Zweispännern Verena Krupka mit Bonnie und Sanny (Ponys) und Dagmar Forster mit Quena und Honey Moon (Großpferde). Gesamtsieger wurde Verena Krupka. (AL)

Weitere Platzierungen unter www.reitverein-reischenau.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren