Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Aufgefallen: Warum Gänse wirklich sterben müssen

Warum Gänse wirklich sterben müssen

Kommentar Von Christoph Frey
18.11.2020

Gans geht (fast) gar nicht: Weshalb die gesunkene Nachfrage das Federvieh nicht vor dem Schlachter schützt.

Ganz oder gar nicht? Diese Frage ist im Falle der Gans längst beantwortet. Der werte Kunde erhält das Vieh auf Wunsch auch fein säuberlich in Stücke tranchiert - und dennoch geht Gans für immer mehr Menschen gar nicht. Seien es das um sich greifende Vegetariertum oder der in diesem Jahr durch Corona herbei geführte Mangel an hinreichend großen Verzehrgemeinschaften: In diesem Jahr ist die Gans als Festtagsbraten eher selten gefragt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.