1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Augsburgerin war wohl zu betrunken für einen Alkoholtest

Königsbrunn

19.03.2017

Augsburgerin war wohl zu betrunken für einen Alkoholtest

Bei einer Autofahrerin stellte die Polizei Bobingen einen Alkoholwert von 1,98 Promille fest.
Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Als eine 49-Jährige in eine Verkehrskontrolle geriet, war sie wohl zu betrunken, um einen Alkoholtest zu machen. Auf der Wache ergab der Test dann einen Wert von 1,98 Promille.

Eine 49-jährige Autofahrerin geriet in der Nacht auf Sonntag um 1.10 Uhr in eine Verkehrskontrolle der Polizei Bobingen. Den Beamten fiel sofort ein starker Alkoholgeruch auf. Die Augsburgerin konnte laut Polizei den Aufforderungen der Beamten kaum Folge leisten und auch den angebotenen freiwilligen Alkoholtest schaffte die 49-Jährige mehrmals nicht. Grund dafür war wohl ihre starke Alkoholisierung, so die Polizei.. Als die Frau zur Blutentnahme auf die Wache gebracht wurde, ergab der Test einen Wert von 1,98 Promille.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Augsburgerin ein. Ihren Führerschein musste sie sofort abgeben. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_9485aaa.jpg
Münsterhausen

49-Jähriger betrunken aus dem Verkehr gezogen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket