1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Aus dem Holzwinkel in die weite Welt hinaus

Holzwinkel/Landkreis

25.08.2018

Aus dem Holzwinkel in die weite Welt hinaus

Copy%20of%20a2.tif
2 Bilder
Lukas und Karl haben Äpfel bei ihren Großeltern gesammelt. Jetzt freuen sie sich auf den Apfelstrudel.

Wir haben nachgefragt, wie unsere Leser die schönsten Tage des Jahres verbracht haben.

Reif für die Insel waren Silke und Stefan Krauß, als sie sich mit ihren Kumpels und ihren Motorrädern auf die Reise nach Kroatien machten. „Wir haben in unserer Firma wirklich um die Wette geschwitzt“, sagten sie. „Am Morgen ging es noch, doch ab 10 Uhr wurde es schon schweißtreibend.“ Jetzt wird der Akku wieder aufgeladen und die gemeinsame Zeit mit Freunden genossen. Sie waren bereits im Frühjahr an der Ostsee. „Wir fahren meistens zweimal im Jahr in den Urlaub, damit wir uns öfters auf eine Auszeit freuen können.“

Mit ihrem Mann ging es für eine Woche nach Südtirol, erzählte Michaela Wiedemann aus Wörleschwang. „Mehr war nicht diesmal drin.“ Und auch Eva Schneider aus Kutzenhausen zog es mit ihren beiden Kindern in Richtung Italien. „Ich habe sogar ein paar Worte italienisch gelernt“, berichtete ihre vierjährige Tochter Pia stolz und begrüßte Leute auf der Straße mit einem lupenreinen „Bon giorno“.

Die Urlaubskasse in Las Vegas aufbessern

„Mit Abhängen und mit vielen Wanderungen“ haben die Eheleute Cornelia und Hans Feldmeier ihre kostbare Zeit auf Madeira verbracht. Sie hatten diesmal auf einen Urlaub mit dem Wohnmobil verzichtet. „Wir wollten einfach nur viel Ruhe haben und uns bedienen lassen.“ Ihre Tochter ist samt Freund bereits das zweite Mal unterwegs in Amerika. Diesmal wollen sie ihre Urlaubskasse in Las Vegas aufbessern. Ob’s gelingt? Immerhin sind sie jetzt schon unterwegs an der Pazifikküste nach San Diego.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sieben Länder auf einen Streich und über 13000 Kilometer hingegen ist Jürgen Krämer mit seinem Wohnmobil und seiner Frau aus Welden gefahren. Er bereiste Österreich, Italien, San Marino, Griechenland und die Türkei und hatte als ungewöhnliches Ziel Armenien und Georgien gewählt. Im nächsten Jahr will er wieder eine große Reise antreten. „Viel Erholung war nicht drin“, verriet er, „aber es hat sich gelohnt, denn es war richtig abenteuerlich und sehr beeindruckend. Und das alte Wohnmobil hat tapfer mitgehalten.“ Eine kleine Reparatur von 500 Euro war nötig, um wieder nach Welden zurückzukommen.

Roland und Sabine Hochleithner aus Neusäß verbrachten ein paar Tage an der Ostsee. „Wir haben es uns nicht so schön vorgestellt“, sagen sie und schwärmen immer noch von Strandkörben, untergehender Sonne und gutem Essen.

Reif für die Insel waren hingegen Roswitha und Patrick Huber aus Gersthofen. Sie machten sich auf nach Schottland, um die Sitten und Gebräuche dort kennenzulernen. Einen Schottenrock hat er nicht getragen, sagt er, aber der Whiskey hat ihm und seiner Frau geschmeckt.

Lukas und Karl hingegen brauchen keine großen Reisen. Ihnen gefällt, wenn sie die gepflügten Äpfel aus dem Garten von ihren Großeltern zu den Nachbarn werfen dürfen. Der Nachbarin hat’s jedenfalls gefallen und ihnen dann auch gleich einen Apfelstrudel versprochen.

Für viele Familien ist eine Reise ins Ausland in den großen Ferien nicht selbstverständlich. Doch den Sommer in der Heimat zu verbringen muss nicht gleich bedeuten, überhaupt keinen Urlaub zu haben. Viele Ferienprogramme in den Gemeinden bieten für Kinder und Eltern allerhand Abwechslung, sich auch in der Heimat „urlaubig“ zu fühlen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_00303.jpg
Gersthofen

Neues Gymnasium soll mehr als 70 Millionen Euro kosten

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket