1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Autofahrerin fährt Telefonmast um und schläft ein

Ustersbach

27.05.2019

Autofahrerin fährt Telefonmast um und schläft ein

Die 63-Jährige setzte ihre Fahrt zwar noch rund 100 Meter fort, hielt dann aber in einer Hofeinfahrt, um schlafenderweise auf die Polizei zu warten.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Eine 63-Jährige empfängt in Ustersbach schlafend nach einem Unfall die Polizei. Die Ursache für ihre Müdigkeit war schnell geklärt.

Von der Müdigkeit übermannt worden ist eine 63-jährige Autofahrerin am Sonntag in Usterbach. Die Frau war gegen 6.15 Uhr auf der B300 von Ried in Richtung Ustersbach unterwegs. Am Ortseingang kam sie laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab, fuhr auf den Gehweg weiter und stieß dann gegen einen Telefonmasten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die 63-Jährige setzte ihre Fahrt zwar noch rund 100 Meter fort, hielt dann aber in einer Hofeinfahrt, um schlafenderweise auf die Polizei zu warten. Bei der Fahrerin konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Derzeit geht die Polizei von keiner Fremdbeteiligung aus. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. (thia)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren