Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Aystetten: Die Kanalisation kostet Aystetten in den nächsten Jahren Millionen

Aystetten
02.06.2021

Die Kanalisation kostet Aystetten in den nächsten Jahren Millionen

So wie hier in Diedorf könnte es bald auch in Aystetten aussehen. Eine Expertin empfiehlt der Gemeinde eine Sanierung von Leitungen und Schächten.
Foto: Marcus Merk (Archivfoto)

Plus Ein Sanierungskonzept ergibt: Will Aystetten Kanäle, Schächte und Leitungen komplett auf Vordermann bringen, kostet das Millionen.

Rund 40 Kilometer, knapp die Distanz eines Marathons. So weit hat sich ein kleiner Wagen mit einer Kamera seinen Weg durch die Kanäle unter Aystetten gebahnt. Alle zehn Jahre ist so eine Untersuchung für Abwassernetzbetreiber Vorschrift. Was dabei herauskam, stellte Claudia Müller von der Neusässer Ingenieurgesellschaft Steinbacher-Consult im Gemeinderat vor. Von Rissen, über eingewachsene Wurzeln, bis hin zu Rohrbrüchen ist in der Aystetter Kanalisation alles dabei. Müller sagte: "Die Kanäle sind zum Teil in einem bemitleidenswerten Zustand." Nur etwa die Hälfte aller Schächte und Leitungen sind laut der Untersuchung noch in Ordnung.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.