1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. B17: Auto rammt Wohnmobil von der Straße

Augsburg

07.01.2014

B17: Auto rammt Wohnmobil von der Straße

Auf der B17 zwischen Gersthofen und Augsburg ist ein Wohnmobil von einem Auto so stark gerammt worden, dass es die Böschung hintergestürzt ist.
Bild: Andreas Lode

Kilometerlanger Stau auf der B17 nach einem Unfall: Eine Fahrerin hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren. Sie rammte mit ihrem Pkw ein Wohnmobil.

Einen kilometerlangen Stau erwartete am Dienstagnachmittag die Autofahrer, die auf der B 17 von Norden in Richtung Augsburg unterwegs waren.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kurz nach der Autobahnauffahrt Augsburg-West wurde ein Wohnmobil von einem Auto so gerammt, dass es die Böschung hinunterstürzte. Laut Auskunft der Polizei hatte die 27-jährige Fahrerin des Autos aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Daraufhin kam das Auto ins Schleudern und krachte auf Höhe der Ausfahrt Augsburg-Oberhausen mit dem Wohnmobil zusammen.

Die 64-jährige Beifahrerin wurde in dem Wohnmobil eingeklemmt und musste befreit werden – sie kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Autos erlitt einen Schock, ihre beiden zwei und vier Jahre alten Buben blieben unverletzt.

Wegen der Aufräumarbeiten war die Bundesstraße einige Stunden lang nur eingeschränkt befahrbar, der Rückstau reichte bis zur Ausfahrt Gersthofen-Nord. Der Sachschaden liegt bei knapp 25.000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren