Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. B2: Auto rast in quer stehenden Pannenwagen

Kreis Augsburg

13.11.2012

B2: Auto rast in quer stehenden Pannenwagen

Auf der B2 haben sich kurz hintereinander zwei Unfälle ereignet.

Auf der B 2 bei Allmannshofen haben sich am Montagabend kurz hintereinander zwei Unfälle ereignet. Auslöser war die Unachtsamkeit eines 21-jährigen Autofahrers. Nach Auskunft der Polizei fuhr eine 21-Jähriger, der gegen 22 Uhr auf der B 2 zwischen Mertingen und Nordendorf unterwegs war, aus Unachtsamkeit auf das Bankett.

Dadurch erschrak er und lenkte stark gegen. Wegen der Geschwindigkeit schaukelte sich der Wagen auf, und der 21-Jährige brachte den Wagen nicht mehr unter Kontrolle. Er schleuderte quer über die gesamte Fahrbahn und prallte in die Mittelleitplanke.

Das Resultat waren sieben beschädigte Teile der Mittelleitplanke und ein total zerstörtes Auto, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Der 21-Jährige stieg jedoch ohne einen Kratzer aus dem Auto aus, das quer auf der Fahrbahn stehen geblieben war. Eine 35-jährige Frau beobachtete den Verkehrsunfall und sicherte die Unfallstelle ab.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Doch schon zehn Minuten später krachte es erneut: Eine 52-jährige Autofahrerin übersah trotz der Absicherung die Unfallstelle und krachte mit voller Wucht mit ihrem Auto in den quer stehenden Wagen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das ohnehin schon zerstörte Auto wieder gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Dabei wurde die Mittelleitplanke erneut beschädigt. Der 21-Jährige und die Frau, die die Unfallstelle abgesichert hatte, sahen dem Unfall aus wenigen Metern Entfernung zu.

Die 52-Jährige sowie ihr 51-jähriger Begleiter mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Donauwörth gebracht. Bei dem Folgeunfall entstand ein weiterer Schaden von rund 6000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren