Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. BRK-Mitarbeiter sind bei vielen Krisen im Einsatz

30.12.2017

BRK-Mitarbeiter sind bei vielen Krisen im Einsatz

Bei der Jahresabschlussfeier wurden Mitglieder mit der Henry-Dunant-Medaille ausgezeichnet: (von links) Martin Mischok, Stephan Deibler, Siegfried Wiedemann (geehrt), Max Strehle, Johann Keppeler (geehrt), Paul Steidle (geehrt), Martin Gschwilm, Annemarie Finkel, Bartl Weinmüller, Thomas Haugg.
Bild: BRK-Kreisverband

Rund 190 Mitglieder, leitende Führungskräfte, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes feierten am internationalen Tag des Ehrenamtes den offiziellen Jahresabschluss des BRK-Kreisverbandes Augsburg-Land im Bürgersaal in Stadtbergen. Vorsitzender Paul Steidle blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Kreisgeschäftsführer Thomas Haugg begrüßte die zahlreichen Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Hilfsorganisationen.

In seinem Jahresrückblick lobte Paul Steidle das ehrenamtliche Engagement seines Kreisverbandes. So wurden beispielsweise Fahrzeuge für den Katastrophenschutz angeschafft. Eine neue Ufererweiterung an der Wertach auf Höhe Schwabmünchen ermöglicht, dass Boote bei einem Wasserrettungseinsatz schneller zu Wasser gelassen werden können. Das Team der Krisenintervention leistete rund 380 Einsätze im vergangenen Jahr. Die Katastrophenhilfe ist ein ureigenes Aufgabengebiet des Roten Kreuzes. Seit 2005 waren mehrere Delegierte des Kreisverbandes an über 40 internationalen Einsätzen beteiligt.

In Gersthofen und Langenneufnach wurden neue Rettungswachen eingeweiht. 2017 wurde auch der dritte Rotkreuzladen eröffnet. Ein neues Angebot für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz stellten die „Haushaltsnahen Dienstleistungen“ dar. Der Bereich entwickle sich gut, so Steidle. Bei der Blutspende habe sich ein stabiler Spenderstamm gebildet.

In diesem Jahr wurden acht Mitglieder mit der Henry-Dunant-Medaille für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet: Lorenz Dollinger, Jakob Doßner, Johann Keppeler, Georg Spengler, Karl Spengler, Paul Steidle, Gerhard Walzel, Siegfried Wiedemann. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren