Kreissparkasse

11.10.2013

Banker packen an

16 Beschäftigte unterstützen Bunten Kreis tatkräftig

Augsburg Neun Mitarbeiter sowie sieben Auszubildende der Kreissparkasse Augsburg waren einen Tag beim Bunten Kreis auf der Pferdewiese im Einsatz. Unter dem Motto „Seitenwechsel mit sozialem Engagement“ halfen sie, die ausgetretene Reitbahn für die tiergestützte Therapie herzurichten. „Damit gehen wir in unserem Engagement einen Schritt weiter: Das Projekt, das wir mit den Auszubildenden begonnen haben, ermutigt nun alle Mitarbeiter sich freiwillig und in ihrer Freizeit beim Bunten Kreis einzubringen“, sagt Richard Fank, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Aufgabe der Helfer war es, die kleine Reitbahn und die große Ovalbahn herzurichten. Sie haben sie von Unkraut befreit, den Untergrund aufgelockert und mit frischem Sand befüllt. Außerdem haben sie den Rasen rund um die Ovalbahn gemäht, im Kräuterbeet Unkraut gejätet und den großen Sandkasten abgebaut und ins Winterlager gebracht.

„Was man in ein paar Stunden Arbeit mit den Kollegen schaffen kann, war absolut unglaublich. Zu wissen, dass man mit diesem Arbeitseinsatz kranke Kinder glücklich machen kann, ist ein tolles Gefühl“, sagte Andrea Krismayr, Personal-Sachbearbeiterin. Bereits seit 1994 unterstützt die Kreissparkasse den Bunten Kreis, etwa durch die „Offene Stiftergemeinschaft Bunter Kreis – Kreissparkasse Augsburg.

Claus Holzapfel, Bereichsleiter Personal, Organisation und Facility Management, meinte: „Es ist schön, wenn man nach getaner Arbeit auch gleich das Ergebnis sieht und die ganze Anstrengung für einen guten Zweck war“ (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren