Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Bauarbeiten an der Staufalle: Brücke über A8 wird saniert

Gersthofen

31.01.2019

Bauarbeiten an der Staufalle: Brücke über A8 wird saniert

Die Autobahngesellschaft „a+“ muss die Brücke, welche die Bundesstraße B2 bei Gersthofen über die Autobahn führt, sanieren.
2 Bilder
Die Autobahngesellschaft „a+“ muss die Brücke, welche die Bundesstraße B2 bei Gersthofen über die Autobahn führt, sanieren.
Bild: Marcus Merk

Plus Die Sanierung der B2-Brücke über die Autobahn bei Gersthofen geht über zwei Etappen. Dadurch wird ein wichtiges Vorhaben gebremst.

In den nächsten zwei Sommerferien wird es eng auf einem der verkehrsreichsten Straßenstücke im Augsburger Land. Die Autobahngesellschaft „a+“ muss die Brücke, welche die Bundesstraße B2 bei Gersthofen über die Autobahn führt, sanieren. Die Arbeiten an dem fast 40 Jahre alten Bauwerke werden aller Voraussicht nach in den kommenden und den Sommerferien 2020 stattfinden. Geplant ist, zunächst eine Richtungsfahrbahn zu sanieren und im darauffolgenden Jahr die andere Seite. Noch sind etliche Details unklar und müssen erst mit den Behörden abgestimmt werden, aber der Autobahnbetreiber will während der Bauzeit den Verkehr auf vier Spuren über die jeweils heile Brückenhälfte leiten.

Die Sanierung hat auch Auswirkungen auf ein Vorhaben des staatlichen Bauamtes. Dieses will den Übergang von der Bundesstraße 2 auf die Autobahn verbessern. An der Auffahrt Augsburg West staut sich an Werktagen beinahe jeden Morgen der Verkehr kilometerweit auf die Bundesstraße zurück, weil der Verkehrsknoten der Blechlawine nicht gewachsen ist. Verlängerte Einfädelspuren sollen das Geschehen an dieser „Staufalle“ nun entzerren.

Ausbau wird wohl in den Ferien stattfinden

Wegen der Brückensanierung kann der Ausbau des Verkehrsknotens voraussichtlich erst im kommenden Jahr stattfinden, wahrscheinlich dann auch in den Sommerferien. Für die Verkehrsteilnehmer wird er zunächst einmal eine weiter Baustelle darstellen. Wie spürbar die daraus resultierenden Verbesserungen in der Praxis ausfallen werden, muss sich dann erst zeigen.

Unterdessen nimmt das Verkehrsaufkommen auf der Autobahn weiter zu. An der automatischen Zählstelle bei Augsburg West wurden 2017 (die 2018er Werte sind noch nicht veröffentlicht), rund drei Prozent mehr Fahrzeuge registriert als 2016. An Werktagen waren es fast 118000 Fahrzeuge am Tag. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Bundesstraße 2. Auf der vierspurig ausgebauten Straße wurden 2018 im Jahresschnitt fast sechs Prozent mehr Fahrzeuge gemessen als im Jahr 2016. Das zeigen Zahlen der automatischen Zählstelle bei Langweid.

In einzelnen Monaten fielen die Zuwachsraten sogar noch höher aus: Der Vergleich des Oktobers 2018 mit dem Oktober 2017 ergab ein Plus von 14 Prozent (wir berichteten). Weil es auch deutlich schwächere Monate gab, kommt unter dem Strich nun ein geringerer Zuwachs heraus - doch auch dieser ergibt einen gewaltigen Zuwachs. Laut den bei Langweid erhobenen Daten hat sich das Verkehrsaufkommen auf der B2 seit den 1990er Jahren verdreifacht. Vor allem seit Mitte der 2000er Jahre ging es rapide nach oben.

So wirkt sich der Verkehr auf den Geräuschpegel aus: Die B2 versinkt im Verkehr

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren