Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in die belgische Provinz Antwerpen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Behindertengerechtes WC für die Sportanlage

Barrierefreiheit

11.08.2016

Behindertengerechtes WC für die Sportanlage

Für den Verein im Rothtal war es aber nicht leicht, an Zuschüsse zu kommen

Auf der Sportanlage Rothtal gibt es jetzt eine behindertengerechte Toilette. Sportler mit Handicap hatten immer wieder danach gefragt. Die SpVgg Auerbach/Streitheim und ihr ehemaliger Vorsitzender, Johann Kohler, waren als Verein und Verantwortlicher für das Bauvorhaben im vergangenen Jahr federführend. Es hat insgesamt 21685 Euro gekostet. Die Maßnahme, die auch vom FC Horgau mitgetragen wurde, wurde mit 2400 Euro vom Landkreis und 1500 Euro vom bayerischen Landessportverband bezuschusst. Jetzt überreichte Land- und Bezirksrat Martin Sailer auch noch eine Zuschusszusage des Bezirks Schwaben über 5000 Euro.

Wie Kohler bei der Übergabe betonte, war die Beantragung der Zuschüsse mit viel Zeitaufwand und Mühen verbunden. So bekam er zwar von verschiedenen Seiten Ratschläge, dass auch der politische Bezirk Zuwendungen für behindertengerechtes Bauen für Sportvereine gewährt, doch bis er die dafür Zuständigen fand, musste er viele Stellen anlaufen. In seiner Eigenschaft als Bezirksrat versprach Sailer dafür zu sorgen, dass dies in Zukunft besser publik gemacht wird.

Dass die Zuschüsse des Landkreises gut aufgehoben sind, sah Sailer auch beim sanierten Parkplatz auf dem Sportgelände. Auch dieser wurde nach etwa 40 Jahren einer 106000 Euro teuren Generalsanierung unterzogen und mit 10060 Euro vom Landkreis – und mit einem beträchtlichen Zuschuss der Gemeinde Horgau, wie Bürgermeister Thomas Hafner erklärte – instand gesetzt. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren