1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Beim Abenteuerspielplatz gilt Tempo 30

Neusäß

24.05.2014

Beim Abenteuerspielplatz gilt Tempo 30

Der Parkplatzmangel am Abenteuerspielplatz ist besonders im Sommer ein Problem. Nun ist die Stadt immerhin gegen Dauerparker vorgegangen, die hier lange Plätze blockiert haben darunter auch Wohnmobile.

Neusässer Stadtrat will mehr Sicherheit in der Mühlbachstraße am Weldenbahnradweg. Parkverbot im Querungsbereich

 An sonnigen Tagen ist der Abenteuerspielplatz am Weldenbahnradweg gerammelt voll und an der Mühlbachstraße ist besondere Vorsicht geboten. Nun hat der Planungsausschuss des Neusässer Stadtrats beschlossen, an dieser Stelle die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer herabzusetzen, um den Kindern und auch den querenden Radfahrern und Inlineskatern auf dem Weldenbahnradweg mehr Sicherheit zu gewähren.

Die entsprechenden 30-er-Schilder werden in nächster Zeit aufgestellt und dann hoffen die Stadträte auf die Vernunft und Rücksicht der Autofahrer. Zu ihrem Bedauern hat sich der Landkreis nach einem Unfall entschieden, die Schutzgeländer im Querungsbereich der Straße, die die Radfahrer bisher langsam umrunden mussten, abzubauen, sodass schnelle Fahrer nun womöglich ungebremst über die Straße fahren können. Eine gefährliche Sache, so die einhellige Meinung in Neusäß.

Um wildes Parken zu vermeiden und die Sicht zu verbessern, will die Stadt nun im Querungsbereich mit Zickzacklinien das Parken verbieten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stadt ging gegen Dauerparker am Spielplatz vor

Die angespannte Parksituation am Abenteuerspielplatz sprach Stadtrat Joachim Wilhelm (Freie Wähler) an. Er hält es für überlegenswert, ob nicht mehr Parkplätze geschaffen werden könnten. „Bei schönem Wetter stehen die Autos an der Straße entlang bis weit in den Ort hinein“, berichtete er. Dies sei ja auch für die Anwohner unangenehm. „Ja, das ist so“, sagte Bürgermeister Richard Greiner schulterzuckend. Mehr Parkplätze hält er aber für unnötig, vor allem seit die Verkehrsüberwachung in jüngster Zeit verstärkt gegen Dauerparker auf dem Parkplatz vorgegangen sei.

Lange standen hier Tag und Nacht Wohnmobile und andere Fahrzeuge, die die Plätze für die Spielplatzbesucher blockierten. Dieses Problem sei nun laut Verwaltung beseitigt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0366.tif
Landrat-Dr.-Frey-Straße

Weg frei für Parkplatz am Schulzentrum

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!