Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Betrunkener gerät in den Gegenverkehr

Gessertshausen

19.04.2018

Betrunkener gerät in den Gegenverkehr

Auch ein Rettungshubschrauber kam bei dem schweren Unfall zum Einsatz.
Bild: Reinhold Radloff (Symbolfoto, Archiv)

Rettungshubschrauber ist nach einem schweren Unfall auf der 300 am Donnerstag  im Einsatz. Der Unfallverursacher wird bei der Kollision schwer verletzt. 

Schwer verletzt hat sich ein 50-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der B300 am Donnerstag kurz vor Gessertshausen. Der Mann kam gegen 11.35 Uhr aus Richtung Diedorf, geriet vor dem Ortseingang in den Gegenverkehr und stieß dort gegen das Auto eines entgegenkommenden 52-jährigen. Dieser wiederum wurde auf die andere Straßenseite geschleudert und prallte dort gegen den Wagen eines 40-Jährigen.

B 300 musste gesperrt werden

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt, in dem Fahrzeug des 52-jährigen kamen der Fahrer und die Beifahrerin mit leichten Verletzungen davon. Ein Hubschrauber war im Einsatz. Die Bundesstraße musste in der einen Richtung für die Rettungsmaßnahmen eine Stunde lang gesperrt werden. Danach ging es für rund 45 Minuten nur einspurig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 13.24 Uhr war die Fahrbahn schließlich geräumt.

Nach ersten Erkenntnissen stand der Unfallverursacher laut Polizei unter Alkoholeinfluss und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. An zwei Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden, insgesamt wurde der Schaden auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren