Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Biberbach: Lastwagen nach Unfall auf der B2 bei Biberbach komplett demoliert

Biberbach
17.09.2021

Lastwagen nach Unfall auf der B2 bei Biberbach komplett demoliert

Viel ist nicht übrig: Nach einem Unfall auf der B2-Baustelle bei Biberbach musste die Feuerwehr Langweid einen Lastwagen-Fahrer aus dem Führerhaus schneiden.
Foto: Feuerwehr Langweid

Am Donnerstag kommt es zu einem erneuten Unfall auf der B2-Baustelle bei Biberbach. Die Bilder zeigen, wie heftig der Unfall war.

Erst am Montag war es auf der B2-Baustelle zu einem Zusammenstoß zweier Lastwagen gekommen. Am Donnerstag hat es erneut gekracht. Zwei Lastwagen sind frontal zusammengestoßen. Einer der Fahrer wurde in seiner Kabine eingeklemmt. Die Feuerwehr Langweid hat ihn mit der Rettungsschere aus dem demolierten Führerhaus befreien müssen, wie Kommandant Markus Kopold berichtet. Um 4.35 Uhr war ein 55-jähriger Lastwagenfahrer auf der B2 in nördlicher Richtung unterwegs, gleichzeitig kam ihm ein 43-Jähriger ebenfalls in einem Lkw entgegen. Im Baustellenbereich auf Höhe Biberbach stießen aus bislang ungeklärter Ursache beide Fahrzeuge frontal zusammen. Der ältere Fahrer wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes im Führerhaus eingeklemmt und konnte laut Polizei erst nach etwa einer Stunde von der Feuerwehr befreit werden. Schwer verletzt brachten die Einsatzkräfte ihn in die Uniklinik nach Augsburg. Auch der jüngere Fahrer kam ins Krankenhaus, trug aber nur leichte Verletzungen davon.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.