1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Binswanger-Bistro in Gersthofen  macht nun auch dicht

Gersthofen

23.03.2018

Binswanger-Bistro in Gersthofen  macht nun auch dicht

Filiale Binswanger und Kempter Gersthofen schließt
Bild: Marcus Merk

Gersthofer Traditionsunternehmen beschränkt sich künftig  auf Festzeltbetrieb und Catering. Letzte Metzgereifiliale schloss Ende 2017.

 

Gersthofen Es hatte sich schon angedeudet, nun ist es Gewissheit: Zum Karfreitag, 30. März, schließt die Firma Binswanger & Kempter nun auch ihr Bistro an der Senefelder straße im Norden Gersthofens. Bereits im vergangenen Jahr hat das Unternehmen seine Metzgerei, den Werksverkauf und die verbliebene Filiale im City-Center dicht gemacht. Die Firma will sich nun nur noch auf den Festzeltbetrieb sowie Catering konzentrieren, die unvermindert weiterlaufen.

Den Grund für die Schließung nannte Unternehmenschef Reiner Kempter gestern erneut auf Anfrage: „Es ist uns nicht mehr gelungen, geeignetes Fachpersonal zu finden.“ Das im Jahr 2008 erbaute Firmengebäude mit seiner Gesamtfläche von 2330 Quadratmetern auf dem 4300 Quadratmeter großen Grundstück steht schon sein einiger Zeit zum Verkauf. „Dies hat sich aber als schwierig erwiesen, so lange der Betrieb noch läuft“, sagt Kempter. Nun erhoffe er sich bessere Absatzmöglichkeiten für das Gebäude. „Es ist halt speziell für Lebensmittelverarbeitung errichtet, mit Kühl- und Tiefkühlräumen.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fachkräftemangel als Grund

Schon zum September hatte das Unternehmen nach Angaben der Geschäftsführer aus Fachkräftemangel die Filiale im City-Center nach fast 25 Jahren dicht gemacht. Die Räume übernahm die Metzgerei Schmid, die bereits eine Filiale in der Augsburger Straße betreibt.

Die letzte verbliebene Filiale am jetzt zum Verkauf stehenden Firmensitz in der Senefelder Straße wurde dann Ende 2017 geschlossen. Nur das Bistro dort wurde bis dato weiter geführt, allerdings mit reduzierten Öffnungszeiten.

Zuletzt waren dort laut Reiner Kempter noch sieben Mitarbeiter beschäftigt. „Diese haben aber alle wieder einen Job“, betont er. Das Küchenpersonal werde jetzt im Festzelt auf dem Plärrer eingesetzt, weil derzeit in der dortigen Küche ebenfalls ein Engpass herrsche.

„Und wenn der Plärrer vorbei ist, ziehen wir mit der Küche wieder zurück in den langjährigen Stammsitz an der Augsburger Straße in Gersthofen“, kündigt Reiner Kempter an. „Dort ist die erforderliche Ausstattung ja nach wie vor vorhanden.“ Die dortige Filiale war schon vor Jahren, als Firmengründer Alois Binswanger noch lebte, geschlossen worden.

Seit 1967 in Gersthofen ansässig

Die Metzgerei Binswanger gab es seit 1963, gegründet vom Metzgermeister, späteren Gersthofer Stadtrat und Festwirt Alois Binswanger. Seit 1967 ist sie in Gersthofen ansässig. Bei der Eröffnung des City-Centers im Stadtzentrum vor 25 Jahren war das Unternehmen ein Mieter der ersten Stunde. Seit 1983 führt das unternehmen nun schon erfolgreich seinen Festzeltbetrieb. So ist man auf dem Gögginger Frühlingsfest, dem Augsburger Plärrer (seit 1997), dem Aichacher und dem Neusässer Volksfest und der Gersthofer Kirchweih sowie mit Außengastronomie beim Gersthofer Stadtfest Kulturina vertreten.

Seit dem Jahr 2002 liegen die Geschicke der Firma in den Händen der Tochter des Firmengründers Alois Binswanger, Angelika Kempter und des Schwiegersohns Reiner Kempter.

Bereits im September 2017 hatte auch die Metzgerei Rößle im Gersthofer Stadtteil Batzenhofen für immer ihre Pforten geschlossen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0623(1).tif
Thierhaupten

Neuer Anbau heißt die Kinder in 20 Sprachen willkommen

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket