1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Bläserphilharmonie will berühren

Konzert

16.08.2019

Bläserphilharmonie will berühren

Die Bläserphilharmonie Ehgatten gibt in Wertingen ein Konzert der besonderen Art.
Bild: Bläserphilharmonie

Die Musiker aus dem Raum Welden bieten bei ihrem Auftritt in Wertingen mehr als Musik. Es geht um zwischenmenschliche Beziehungen

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art wird die Bläserphilharmonie Ehgatten ihrem Publikum am Sonntag, 18. August, in der Stadthalle Wertingen bieten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Als Vorbereitung auf einen Konzept-Wettbewerb in Vorarlberg proben die Musiker des Orchesters, welches zwar den Namen des kleinen Weilers bei Welden trägt, jedoch als Projektorchester aus Musikern aus ganz Südbayern besteht, am verlängerten Wochenende Mitte August vier Tage lang ein etwas anderes Programm. Dabei gilt es nicht nur, gute Musik zu machen, sondern auch ein eigens entwickeltes Drehbuch mit Regieanweisungen umzusetzen. Im Rahmen eines übergeordneten Themas wird der Konzertbesucher mithilfe von gesprochenem Text, Videoinstallation und Geschehen auf der Bühne auf mehreren Ebenen angesprochen.

Auch Robert Sibich, musikalischer Leiter des Orchesters und Meister seines Fachs, freut sich auf die Arbeit mit dem Orchester und eine außergewöhnliche Aufführung. Ein Sprecher wird während des Konzerts im Klang des Orchesters zum Nachdenken anregen. Die Bedeutung und Wichtigkeit von zwischenmenschlichen Beziehungen in einer schnelllebigen Welt wird Hauptthema des Konzepts sein. In Zeiten von Digitalisierung, Fake News und Ehrgeiz ist es immer noch möglich, Menschen mittels Musik zusammenzubringen, und sie auf eine Weise zu berühren, wie es nur das Zusammenwirken verschiedener Klänge vermag. Mit diesem Ansatz wollen die Musiker Publikum und Juroren gleichermaßen überzeugen.

Bläserphilharmonie will berühren

In Verbindung mit Moderation und Bildmaterial werden offene Fragen ohne Wertung gestellt, die der Zuhörer während der Orchesterperformance für sich beantworten oder wenigstens durchdenken kann. Die Musik beeinflusst zwar das Grundgemüt, dennoch wird jeder Mensch andere Emotionen und Bilder mit dem Gehörten verknüpfen. Die Bläserphilharmonie Ehgatten möchte ein Erlebnis schaffen, welches die Besucher des Konzerts nachhaltig berührt. Wer sich also eine Stunde Zeit nehmen möchte für sich und ein wenig Selbstreflexion in Bezug auf unser zwischenmenschliches Verhalten, der ist am kommenden Sonntag beim sinfonischen Blasorchester des Vereins Symphonic Winds gut aufgehoben. (AL)

am Sonntag, 18. August, 8 Uhr, Stadthalle Wertingen, Eintritt frei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren