1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Brauerei Rapp feiert ein Stück Heimat

Jubiläum

11.06.2018

Brauerei Rapp feiert ein Stück Heimat

Das Fest der Brauerei Rapp stand im Zeichen des 125-jährigen Jubiläums des Unternehmens. Die Besucher kamen aus der ganzen Region.
Bild: Siegfried P. Rupprecht

Zwei Tage Musik und gute Laune bei der 125-Jahr-Feier. Stimmung wie auf Volksfest

Schon von Weitem waren die unzähligen parkenden Autos zu sehen und die Menschenmenge, die auf das Firmengelände der Brauerei Rapp zusteuerte. Zwei Faktoren, die unmissverständlich auf ein Spektakel der besonderen Art hindeuteten. In der Tat: Das mittelständische Unternehmen in Familienbesitz feierte an zwei Tagen sein 125-jähriges Bestehen.

Auf dem Festprogramm stand mit Führungen durch die Brauerei ein interessanter Blick hinter die Kulissen. Dazu gab es in einer großen Halle ein vielfältiges musikalisches Bühnenprogramm. Auch die Kleinen kamen mit einem nostalgischen Karussell und einer Hüpfburg auf ihre Kosten.

Apropos Kosten: Bier und Erfrischungsgetränke gab es beim Fest umsonst. „Freibier ist das beste Bier, dazu gibt es eine tolle Stimmung“, bilanzierte Manuel Stiegelmeyr, der mit Freunden aus Fischach und Mering dem Fest einen Besuch abstattete.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Brauerei hatte zu ihrer Feier speziell ein Jubiläumsbier gebraut. Ein Export mit Märzen, signalisierte ein Schankkellner. Auf Nachfrage stieß auch der sogenannte Bier-Brand, eine Rarität unter den Edelbränden. Er wird aus einem aromaintensiven, vollmundigen Bier destilliert, nämlich aus dem hauseigenen Starkbier Rappiator. Ein Genuss, den sich manche Gäste nicht entgehen ließen.

Für gute Laune sorgte eine große Anzahl von Kapellen. Sie verstanden es, das Stimmungsbarometer nach oben schnellen zu lassen. Knedl & Kraut präsentierte beispielsweise deftiges Wirtshauskabarett. Sehr zur Freude der Zuhörer gelang dem Trio mit Derblecken und uriger Musizierweise ein humoriger Spagat zwischen Brauchtum und Alltag. Das ganze Spektrum dynamischer Klangfarben servierte auch die Big Band Jazz And More. Die Rothtaler Musikanten und die Harmoniemusik Maingründel richteten sich dagegen mehr an die Freunde der traditionellen und konzertanten Blasmusik. Ganz das Gegenteil am letzten Festtag. Hier warteten The Mercuries mit Rock, Pop und Partykrachern auf und festigten einmal mehr ihren Ruf als Stimmungsgaranten.

Fazit: Die große Resonanz der Besucher war ein deutliches Zeichen dafür, dass sie sich mit dem Bier und Erfrischungsgetränken aus der heimischen Region identifizieren. Zudem lauschten die Gäste der bunten Musikmixtur und nutzten die Gelegenheit, sich auch die Brauerei anzusehen. (rusi)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0155.jpg
Rommelsried

Jetzt ist auch noch das Trinkwasser in Rommelsried betroffen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket