1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Buben und Mädchen üben im Verkehr

Sicherheit

08.05.2013

Buben und Mädchen üben im Verkehr

Nach dem Übungsplatz ging es für die Buben und Mädchen der Klassen 4a/b der Grundschule Gablingen unter Anleitung auf die richtigen Straßen. Polizist Ralf Slisch (rechts) gab noch letzte Tipps vor dem Start.
Bild: Michaela Leinweber

Gablinger Schüler wagen sich mit dem Rad unter Anleitung auf die Straße

Gablingen Zum Abschluss der Fahrradausbildung in den 4. Klassen der Grundschule Gablingen fand wieder eine Fahrt in der Verkehrswirklichkeit statt. Der dritte Teil des Fahrradtrainings wurde von den Klassen 4a/b mit den Lehrkräften Gabriele Knoll und Michaela Leinweber begeistert erwartet und mit viel Aufregung und hoher Konzentration durchgeführt.

Im Schulviertel mussten die Buben und Mädchen eine circa drei Kilometer lange Fahrstrecke absolvieren, die sowohl die Vorfahrtsregel „rechts vor links“, „Gegenverkehr beachten“ als auch „das Linksabbiegen“ beinhaltete.

Unterschied zwischen Übungsplatz und Realität

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

In Begleitung der Verkehrspolizisten Ralf Slisch und Bernd Krämling gelang allen Kindern die erfolgreiche Einzel- und Gruppenfahrt. Erst jetzt fiel vielen Schülern auf, wie anspruchsvoll doch die Realität gegenüber dem Verkehrsübungsplatz ist. Oft kommt man im Straßenverkehr mit gegenseitiger Rücksichtnahme weiter. Wer auf seinem Vorfahrtsrecht beharrt, läuft Gefahr, einen Unfall zu verursachen. Dank der vielen helfenden Mütter der beiden Klassen konnte dieser besondere Tag ohne Zwischenfälle und grobe Fahrfehler gelingen.

Nach der Überreichung der Fahrradpässe, einer Urkunde, eines Wimpels und eines kleinen Geschenks wurden die Schüler als geprüfte Radler entlassen und nehmen nun als aktive Verkehrsteilnehmer hoffentlich sicher am Straßenverkehr teil. (AL, lig)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren