Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Burgfest: Einmalig: Besucher dürfen in die Markter Burg

Burgfest
30.06.2014

Einmalig: Besucher dürfen in die Markter Burg

Die Burgherren und Ehrengäste des Festabends gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Jarasch (Mitte) von links: Christian Fries, Heinz Mannert, Alexandra Fürstin Fugger-Babenhausen, Petra Mannert, Carl-Anton Fürst Fugger-de Polignac und Hubertus Fürst Fugger-Babenhausen.
4 Bilder
Die Burgherren und Ehrengäste des Festabends gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Jarasch (Mitte) von links: Christian Fries, Heinz Mannert, Alexandra Fürstin Fugger-Babenhausen, Petra Mannert, Carl-Anton Fürst Fugger-de Polignac und Hubertus Fürst Fugger-Babenhausen.
Foto: Sonja Diller

Zum Jubiläum „500 Jahre Fugger in Biberbach “ öffnet die Anlage, die sich in Privatbesitz befindet, ihre Tore. Trotz Regens kommen viele Interessierte und nutzen die Gelegenheit, besondere Einblicke zu erhalten

Hoch oben auf einem Hügel thronen die Reste der Markter Burg. Der dominante weiße Turm ist weithin sichtbar. Sowohl Autofahrer auf der Bundesstraße zwischen Augsburg und Donauwörth als auch Bahnfahrer können das Bauwerk kaum übersehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.