Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Buschbrände: Die Rockstars von der Feuerwehr: Gersthofer bringen Löschfahrzeug nach Kenia

Buschbrände
06.03.2015

Die Rockstars von der Feuerwehr: Gersthofer bringen Löschfahrzeug nach Kenia

Klaus Schwenk von Prokapsogo übergibt Gouverneur Cheboi das Löschfahrzeug gegen Buschbrände. Von links: Joshua Kandie (Mitinitiator von Prokapsogo), Heinz Rehberger, Markus Kammerer (beide Feuerwehr Gersthofen), Cheboi, Schwenk, Max Lenz (Feuerwehr Gersthofen)
2 Bilder
Klaus Schwenk von Prokapsogo übergibt Gouverneur Cheboi das Löschfahrzeug gegen Buschbrände. Von links: Joshua Kandie (Mitinitiator von Prokapsogo), Heinz Rehberger, Markus Kammerer (beide Feuerwehr Gersthofen), Cheboi, Schwenk, Max Lenz (Feuerwehr Gersthofen)
Foto: Klaus Schwenk, Prokapsogo

Eine Kleinstadt in Kenia erhält ihr erstes Buschlöschfahrzeug. Mittendrin: vier Gersthofer Feuerwehrleute, die das Fahrzeug afrikatauglich umrüsteten.

Diese Überführung eines Feuerwehrfahrzeugs wird Markus Kammerer so schnell nicht vergessen. „Wir hatten das Gefühl: Hier kommt nicht die Feuerwehr – hier kommen Rockstars“, sagt er. Doch nicht für Rockstars säumten Tausende die Straßen des 10.000 Einwohner großen Ortes Kabarnet in Kenia. Stattdessen sangen, tanzten und feierten sie ein Volksfest für die Gersthofer Feuerwehr und Delegierte der Augsburger Hilfsorganisation „Prokapsogo“, die einige Geschenke im Gepäck hatten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.