Newsticker
Gesundheitsminister entscheiden: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg geht leicht zurück

Landkreis Augsburg

01.01.2021

Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg geht leicht zurück

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Augsburg geht leicht zurück.
Foto: Ralf Lienert (Symbolbild)

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Augsburg sinkt. Zu beachten ist allerdings, dass zum Jahreswechsel wegen geschlossener Arztpraxen und Testzentren weniger Tests gemacht wurden.

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Augsburg geht leicht zurück. Nach der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt sie aktuell bei 124,3 (Stand 1. Januar). Noch am Mittwoch lag der Wert bei 139,7. Das Landratsamt weist allerdings darauf hin, dass während der Feiertage und zum Jahreswechsel wegen geschlossener Arztpraxen und Testzentren weniger Tests gemacht wurden.

Corona: Zwei weitere Todesfälle im Landkreis Augsburg

Insgesamt ist die Zahl der positiv Getesteten im Augsburger Land auf 6174 gestiegen. Seit Mittwoch sind zwei weitere Menschen an oder mit Corona gestorben. Die Zahl der Verstorbenen liegt aktuell bei 87.

Während in den meisten Gemeinden im Kreis Augsburg zuletzt weniger Corona-Fälle zu verzeichnen waren, sind es in Aystetten, Welden und Zusmarshausen im Vergleich zur Vorwoche mehr geworden. In Zusmarshausen ist das auf den Ausbruch des Virus in einem Seniorenheim zurückzuführen.

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg setzt die Bearbeitung neuer Corona-Fälle über die Feiertage zwar fort, ist für die Beantwortung von telefonischen Anfragen zur Zeit jedoch nicht erreichbar.

Wenn Sie entsprechende Symptome wahrnehmen (wie Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Fieber oder Schmerzen beim Atmen), melden Sie sich vorab telefonisch bei Ihrem Hausarzt und äußern Sie Ihren Verdacht. Falls der Hausarzt nicht erreichbar ist, kontaktieren Sie bei schweren Symptomen den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117 oder den Notarzt unter 112.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren