Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Corona-Zahlen: Die Inzidenz im Landkreis Augsburg fällt

Landkreis Augsburg

13.01.2021

Corona-Zahlen: Die Inzidenz im Landkreis Augsburg fällt

Proben für PCR-Tests werden von einem Mitarbeiter in einem Corona-Testzentrum verpackt. Zuletzt sind die positiven Ergebnisse im Kreis Augsburg seltener geworden. (Symbol)
Bild: Sina Schuldt/dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen im Kreis Augsburg fällt auf 172,8. Es gibt allerdings weitere Todesfälle.

Die Corona-Lage im Landkreis Augsburg hat sich ein wenig entspannt. Am Dienstag wurden 46 Menschen positiv auf das Virus getestet. Das macht 438 Fälle in den letzten sieben Tagen. Auf 100.000 Einwohner heruntergerechnet ergibt sich eine Inzidenz von 172,8. Eine Reduzierung um 10,7 im Vergleich zum Dienstag. Trotz des Rückgangs liegt der Kreis Augsburg noch deutlich über dem bundesweiten Wert von 155,0 und dem bayerischen Wert von 147,7. Zwei weitere Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Damit liegt die Zahl der Toten nun bei 107.

Wie ist die Situation an den Kliniken im Kreis Augsburg?

Auch hier geht die Belastung ein wenig zurück. Von den zwölf Intensivbetten im Landkreis sind laut DIVI-Intensivregister nur noch neun belegt. Eines weniger als am Dienstag. Vier der Betten sind mit Corona-Patienten belegt. Drei dieser Patienten hängen an der Atemmaschine.

Landkreis Augsburg und Corona: Wie ist die Situation in meiner Gemeinde?

Achtung: Die Grafik zeigt die Infektionszahlen der einzelnen Gemeinden für die letzten zehn Tage und ist daher nicht mit dem Sieben-Tage-Wert vergleichbar.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

13.01.2021

Vielen Dank für die gute Aufbereitung der Daten. Da wird einiges klarer als wenn man nur die Gesamtzahl sieht.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren