Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Augsburg kommt nach Gablingen

Landkreis Augsburg

04.12.2020

Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Augsburg kommt nach Gablingen

Der Landkreis Augsburg will ein neues Corona-Impfzentrum in Gablingen bauen.
Bild: Bernhard Weizenegger

Der Landkreis Augsburg errichtet ein neues Corona-Impfzentrum in Gablingen. Mittelfristig soll es außerdem mobile "Impfbusse" geben.

Der Landkreis Augsburg legt Pläne zur Impfstrategie vor. Demnach wird das erste Impfzentrum des Kreises in Gablingen angelegt. Entsprechend der derzeitigen Anforderung des Freistaates wird das Zentrum zum 15. Dezember hin eingerichtet. Die Aufnahme des operativen Betriebs werde zeitnah möglich sein, verspricht die Behörde.

Ein weiteres Impfzentrum im südlichen Kreis Augsburg?

Mittelfristig soll es außerdem sogenannte "Impfbusse" geben, mit deren Hilfe Impftermine vor Ort realisiert werden sollen. Die mobilen Impfteams sind dem Impfzentrum angegliedert und können beispielsweise die Versorgung von Risikogruppen in Alten- und Pflegeheimen sowie auch im Einzelfall die Impfung bettlägeriger Patientinnen und Patienten zu Hause vornehmen. Zudem wird im kommenden Jahr zu entscheiden sein, ob im südlichen Landkreis ein weiteres stationäres Impfzentrum zur bestmöglichen Versorgung der Bevölkerung eingerichtet wird.

Firma Ecolog übernimmt operativen Betrieb im Impfzentrum Gablingen

Mit dem operativen Betrieb des Impfzentrums ist das private Dienstleistungsunternehmen Ecolog beauftragt, mit dem der Landkreis seit Anfang September bereits am Testzentrum im Gersthofer Ortsteil Hirblingen zusammenarbeitet. In der Vergangenheit gab es beim Testzentrum in Hirblingen eine Reihe von Pannen. Senioren und Schwangere, die in Kontakt mit Corona-Infizierten waren, mussten tagelang auf ihre Ergebnisse warten.

Offene Fragen gibt es noch hinsichtlich der Art und Menge des Impfstoffes. Außerdem ist unklar, wer zuerst geimpft werden soll.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren