Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Das Pilotprojekt Chorklasse steigt

12.06.2009

Das Pilotprojekt Chorklasse steigt

Neusäß (lig) - "Es hat geklappt!" Die Musiklehrerin Veronika Wersin freut sich sehr, dass am Neusässer Justus-von-Liebig-Gymnasium für das kommende Schuljahr eine Chorklasse zustande gekommen ist. "Es haben sich 28 Schüler angemeldet."

Damit nimmt die Neusässer Schule als eine von 20 in ganz Bayern an einem Pilotprojekt, dessen Schirmherrschaft der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle übernommen hat, teil. Dies bedeutet, dass in der fünften Klasse statt zwei nun drei Wochenstunden praxisorientierter Musikunterricht angeboten werden. Dabei steht, so Veronika Wersin, "das Singen, der Umgang mit der eigenen Stimme, im Vordergrund". Sie selbst absolviert dazu eine zweijährige, zertifizierte Fortbildung an der Akademie für Lehrer in Dillingen. In der sechsten Klasse soll das Angebot dann in zwei Wochenstunden weitergeführt werden.

Der weitere Lehrplan im Fach Musik wird trotz Chorklasse beibehalten. "Allerdings werden die Lehrinhalte aufs Wesentliche reduziert und, soweit möglich, praktisch durchgenommen."

Singen fördere die Persönlichkeitsentwicklung, es stelle sich dabei ein umfassenderes Körperbewusstsein ein. "Und es lassen sich dadurch Gefühle ausdrücken - es fördert also kognitive, kreative, emotionale und ästhetische Fähigkeiten", betont die Musiklehrerin. "Wer Musik macht, kann besser hören und zuhören, Ausdauer und Merkfähigkeit werden darüber hinaus verbessert." Es ergäben sich also auch positive Auswirkungen auf den restlichen Unterricht.

Das Pilotprojekt Chorklasse steigt

Wechsel in den Chor ist später möglich

Veronika Wersin sieht in dem Projekt auch die Chance zur Rettung der alten Tradition des Chorgesangs, denn nach der sechsten Klasse können die Kinder in den Schulchor überwechseln. "Vielleicht entdecken sie über die Schule hinaus die Freude am Gesang und engagieren sich in Chören." Es sei wichtig, den Kindern ein solches Angebot zu machen. "Tagesgespräch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren