Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Das halten Menschen im Kreis Augsburg von strengeren Corona-Regeln

Landkreis Augsburg

15.10.2020

Das halten Menschen im Kreis Augsburg von strengeren Corona-Regeln

Der Landkreis Augsburg reagiert auf die steigenden Corona Zahlen mit schärferen Maßnahmen.
Bild: Kurt Kraus (Symbolfoto)

Plus Auch im Augsburger Land steigt die Zahl der Corona-Fälle wieder. Der Kreis reagiert mit strengeren Maßnahmen. Was halten die Menschen im Landkreis davon?

Am Mittwochmorgen ist der erste Corona-Warnwert im Landkreis Augsburg überschritten worden. Jetzt kommen striktere Maßnahmen. Wir haben uns in Zusmarshausen nach Meinungen dazu umgehört.

"Ich bin seit Dienstag wieder im Homeoffice. Das ist anstrengender als im Büro, weil ich mich zusätzlich um die Kinder und die Hausarbeit kümmern muss, aber ich komme klar. An neue Regeln werde ich mich halten, wie an die bisherigen auch. Was sein muss, muss sein."
Jürgen Fuhrmann

Am Mittwochmorgen ist der erste Corona-Warnwert im Landkreis Augsburg überschritten worden. Jetzt kommen striktere Maßnahmen. Wir haben uns in Zusmarshausen nach Meinungen dazu umgehört. Interviews: Sören Becker und Christina Görisch
4 Bilder
Was die Leute auf der Straße von strengeren Regeln im Landkreis Augsburg halten
Bild: Christina Görisch

"Für mich hat es keine großen Konsequenzen, dass der Grenzwert erreicht ist. Ich finde viele der Maßnahmen ehrlich gesagt übertrieben. Anderswo sind sie nicht streng genug. Ich lebe mein Leben, abgesehen vom Masketragen und den Zetteln im Restaurant, einfach weiter."
Reiner Dodel

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Es war ja absehbar, dass die Zahl der Infizierten wieder steigen wird. In meinem Beruf als Ärztin würden mich verschärfte Regeln nicht so stark beeinflussen. Am schwersten träfen mich und meine drei Kinder Schulschließungen. Die Kinder brauchen einfach ihren Kontakt zu Freunden."
Anja Metzger

Das sagen Zusmarshauser zu den Corona-Regeln

"Ich finde es schlimm, dass die Schulen alle offen sind. In der Schule haben wir oft keine Möglichkeit, Abstand zu halten. Strengere Regeln fände ich okay und wichtig, aber für meine Freunde und mich wäre es eine blöde Situation, wenn wir abgeschottet sind und wir uns nicht treffen können."
Oguz Bügükdeveci

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren