Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Defektes Kabel sorgt für Stromausfall im Augsburger Land

Nordendorf/Donau-Ries

31.08.2020

Defektes Kabel sorgt für Stromausfall im Augsburger Land

Zeitweise ist am Sonntag in einigen Gemeinden im nördlichen Landkreis Augsburg der Strom ausgefallen.
Bild: Monique Wüstenhagen,dpa (Symbolfoto)

Plus Ein Defekt an einer Stromleitung bei Ellgau hat weitere Schäden verursacht. Meist blieb der Strom aber nur kurze Zeit weg. Die Reparaturen liefen am Montag noch.

Ein technischer Defekt an einer Stromleitung bei Ellgau hat am Sonntag zu weiteren Unterbrechungen im Stromnetz der LEW Verteilnetz (LVN) im nördlichen Landkreis Augsburg sowie im angrenzenden Landkreis Donau-Ries geführt. In einigen Gemeinden fiel zeitweise der Strom aus.

Viel zu tun hatten die diensthabenden Ingenieure der LVN-Netzleitstelle sowie zusätzlich acht Mitarbeiter des Bereitschaftsdienstes am Sonntag. Zunächst kam es gegen 9.30 Uhr bei Ellgau zu einer Kabelstörung an einem 20-kV-Mittelspannungskabel.

Erster Defekt bei Ellgau löst weitere Schäden aus

Diese hatte zunächst noch keine direkten Auswirkungen auf die Stromversorgung, die durch Umschalten des Stromflusses auf andere Leitungen des Netzes gesichert wurde. Auf diese Weise wird eine schadhafte Stelle eingegrenzt und diese vom übrigen Netz isoliert, informiert das Unternehmen.

Am Sonntag kam es durch die Umschaltungen jedoch zu Folgefehlern – zunächst gegen 10.15 Uhr bei Kühlenthal und zusätzlich gegen 11.15 Uhr bei Asbach-Bäumenheim. Auch hier traten Defekte in 20-kV-Mittelspannungskabeln auf.

Durch den Defekt bei Kühlenthal fiel in Haushalten in Kühlenthal, Nordendorf und Ellgau der Strom aus. In Kühlenthal und Ellgau gelang es innerhalb einer Stunde, die Stromversorgung wieder aufzunehmen.

In zwei Orten müssen Kabel ausgetauscht werden

Die dafür nötigen Umschaltungen führten dann zu dem Ausfall bei Asbach-Bäumenheim, dort sowie in Oberndorf, Mertingen und Allmannshofen gingen deshalb die Lichter aus. Hier erfolgte die Wiederversorgung der meisten Haushalte innerhalb von 40 Minuten.

Nach einem Defekt an einer Stromleitung bei Ellgau mussten Reparaturarbeiten stattfinden.
Bild: animaflora, fotolia (Symbolfoto)

Länger warten mussten jedoch einige Haushalte in Nordendorf und in Asbach-Bäumenheim. Hier installierten die LVN-Mitarbeiter Stromaggregate, sodass am Nachmittag die Versorgung wieder in Gang kam.

In den beiden Orten müssen nun beschädigte Stromkabel ausgetauscht werden, bevor der normale Netzbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Für diese Reparaturarbeiten waren auch am Montag noch rund ein Dutzend Mitarbeiter vor Ort im Einsatz.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren