1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Dieb mit dem Minibagger

06.06.2018

Der Dieb mit dem Minibagger

Buchsbäume am Friedhof ausgegraben

Ungewöhnliche Diebstähle häufen sich zurzeit auf dem Friedhof in Kutzenhausen. Erst vor Kurzem hat Bürgermeisterin Silvia Kugelmann den Verlust eines 1,50 Meter großen Buchsbaums bei der Polizei angezeigt. Nun wurde in der Nacht auf Dienstag auch die Ersatzpflanze gestohlen. Und zwar mit ungewöhnlichem Gerät. Anhand der Kettenspuren gehen Polizei und Gemeinde davon aus, dass der Täter mit einem Minibagger aktiv war.

Gerade die Auffälligkeit des Fahrzeugs scheint die beste Tarnung zu sein. „Jeder, der den Minibagger bei der Arbeit sieht, denkt, dass er im Auftrag der Gemeinde arbeitet“, sagt Polizeichef Raimund Pauli. Kugelmann sieht das auch so. Allerdings hat die Bürgermeisterin bereits mit der Baufirma geredet, die aktuell den Friedhof neu gestaltet. „Und die haben einen anderen Bagger im Einsatz“, sagt sie. Ihr sei allerdings bei den Diebstählen aufgefallen, dass die Pflanzen sehr sauber ausgebuddelt und die Löcher anschließend wieder verfüllt wurden. Zudem wurde der Platz neu gekiest. Welche Idee ihr dabei gekommen ist, steht im "Hauptteil Seite 31

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1000242.tif
Konzert

Gypsy-Swing und Jazz zum Kirchenjubiläum

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden