1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Ehlfinger bleibt seiner Tradition treu

Fasching

09.02.2017

Der Ehlfinger bleibt seiner Tradition treu

Vorbereitungen für den Faschingsumzug in Ehingen sind in vollem Gang. Vieles ist noch ein Geheimnis

Am Faschingsdienstag ist es wieder so weit – der Ehlfinger ruft! Dann schlängelt sich der kleine Gaudiwurm vom Bürgerhaus Ortlfingen nach Ehingen zum Feuerwehrhaus. Die beiden Ortschaften werden für das Faschingsspektakel kurzerhand zu „Ehlfingen“ zusammengefasst.

„Viel Fantasie und wenig PS“ lautet alljährlich das Motto, und es macht damit den Straßenfasching zu einem Umzug der besonderen Art. Zugelassen sind nämlich nur Fußgruppen, Handwagen und kleine Gefährte. Während bei vielen Gaudiwürmern der Region die Tendenz zu immer gigantischeren Motivwagen geht, bleibt der Ehlfinger seiner Tradition treu.

Bereits in achter Auflage findet der Gaudiwurm statt, der vom Theaterverein (Ideengeber Michael Ostermeier) ins Leben gerufen worden ist. Mittlerweile sind die Feuerwehr und der Sportverein als Veranstalter mit dabei.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Dass sich das Konzept bestens bewährt hat, zeigt sich jedes Jahr an den vielen Mitwirkenden, die sich mit kreativen Beiträgen am Faschingszug beteiligen – ob mit lokalen Themen, einem Blick in die große Politik oder einfach mit spaßigen Motivgruppen. Kerstin Egetemeir, Vorsitzende des Theatervereins, hofft zusammen mit dem Organisationsteam wieder auf eine rege Beteiligung von Vereinen, Gruppen, Familien oder Einzelpersonen, die sich dann am Faschingsdienstag mit einem kräftigen „Ehlfinger Blitz Plaus“ in Bewegung setzen. Erste Anmeldungen liegen bereits vor.

Die Vorbereitungen sind voll im Gang, nicht nur bei den Veranstaltern, sondern auch bei den Teilnehmern. In so mancher Hobbywerkstatt wird derzeit eifrig gebastelt, und Faschingskostüme bekommen den letzten Schliff. Freilich herrscht derzeit noch Stillschweigen über die Darbietungen der einzelnen Gruppen, nur so viel sei verraten: Es wird wieder ein Kinder-Prinzenpaar geben, und die Ehinger Musikanten sorgen mit Livemusik für Faschingsstimmung.

21 Gruppen bescherten im vergangenen Jahr den Zuschauern einen lustigen Anblick beim „Umzug fürs ganze Dorf und jedermann“. Der Ehlfinger-Zug startet am 28. Februar um 15.15 Uhr in Ortlfingen am Bürgerhaus, zum Auftakt gibt es ab 13.33 Uhr Kaffee und Kuchen beim Ehinger Feuerwehrhaus. Nach dem Zug findet dort auch der Kehraus mit DJ Basti statt. (moma)

Wer beim Gaudiwurm mitmachen möchte – ob Ortsvereine, Familien, Einzelpersonen oder auch Faschingsgruppen aus den Nachbarorten –, kann sich ab sofort bis spätestens 17. Februar bei Michael Ostermeier anmelden, per Formular, das an die Haushalte in der Gemeinde verteilt wurde, oder per Telefon unter 08273/998570.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren