1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Rathausplatz wird zur Piazza

Italienische Nacht

08.07.2019

Der Rathausplatz wird zur Piazza

Pizzabäcker Damiano di Costa (rechts) und sein Helfer, „Seppi“ Killensberger, hatten alle Hände voll zu tun, um die in Schlange anstehenden Gäste mit ofenfrischen Pizzen zu versorgen.
2 Bilder
Pizzabäcker Damiano di Costa (rechts) und sein Helfer, „Seppi“ Killensberger, hatten alle Hände voll zu tun, um die in Schlange anstehenden Gäste mit ofenfrischen Pizzen zu versorgen.

Mehr als 2000 Gäste genießen südliches Flair und Musik im Meitinger Ortszentrum

Den Duft von ofenfrischen Pizzen konnte man weit über den Meitinger Rathausplatz wahrnehmen, denn bei hochsommerlichen „Sahara-Temperaturen“ hatte die Junge Union Meitingen-Lechtal ihre „Notte Italiana“ organisiert. Bürger und Freunde italienischer Lebensqualität fanden sich auf den Rathaus- und Marktplatz im Herzen der Marktgemeinde ein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auch zur diesjährigen „La Notte Italiana“ hatte der Veranstalter wie in all den Jahren zuvor den Platz in den Nationalfarben Italiens prächtig geschmückt. Bereits den ganzen Tag über wurde der Rathausplatz von zahlreichen JUlern, von CSU-Mitgliedern, Mitglieder aus dem Kreis der Frauen-Union sowie Freunden und Helfern für 2200 Gäste bei schweißtreibenden Temperaturen mit Tischen und Bänken bestuhlt.

Kurz vor Beginn des Festes zogen jedoch heftige Gewitterwolken mit Blitz und Donner auf und beunruhigten das Veranstaltungsteam. „War unsere ganze Vorbereitungsarbeit zum Schluss umsonst?“, fragte sich ein junger JUler. Das Wolkengebilde zog zur Freude der Veranstaltung über Meitingen hinweg, und die Italienische Nacht konnte stattfinden. Bereits in den frühen Abendstunden trafen über 2000 Freude italienischen Lebensgefühls auf dem Rathausplatz ein und genossen den herrlichen Sommerabend unter freiem, leicht mit Wolken überzogenem Himmel.

Der Rathausplatz wird zur Piazza

Somit kam auf dem Rathaus- und Marktplatz in Meitingen sehr schnell prächtige Stimmung auf. Dafür sorgten bis spät in die Nacht hinein nicht zuletzt die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten und italienisches Ambiente. Lasagne, ofenfrische Pizzen in den verschiedensten Variationen von Pizzabäcker Damiano di Coste, Vorspeisengerichte wie Parmaschinken mit Melone, Panini, verschiedene original italienische Weine sowie herzhafter Espresso und Cappuccino fanden reißenden Absatz.

„Die Stimmung ist toll, die Unterhaltungen gut“, freute sich ein zufriedener Gast. Der Vorsitzende der Jungen Union Meitingen, Philipp Schmid, seit einem Jahr im Amt, war vom Besucherzuspruch begeistert. „Man sieht“, so Schmidt, „dass man auch in Meitingen und nicht nur im benachbarten Thierhaupten es versteht, kräftig zu feiern“. Während an den Tischen der „italienische Vino“ mit Genuss getrunken wurde, hatten die Helfer im Ausschank und anderen Ständen alle Hände voll zu tun und griffen mehrfach zum Handtuch, um sich die zahlreichen Schweißperlen von der Stirn zu wischen.

Aber was wäre eine Italienische Nacht ohne die bekannten Songs und Ohrwürmer. Mit aktuellen Songs sowie seit Jahren bekannten und beliebten Hits sorgte die Live- Musikband NapoliLatina aus der Frankenmetropole Nürnberg für die musikalische Gestaltung der Italienischen Nacht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren