Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der zweite Lockdown bringt neue Folgen mit Graf Schaf

Gersthofen

02.12.2020

Der zweite Lockdown bringt neue Folgen mit Graf Schaf

Das Gersthofer Ballonmuseum setzt seine Miniserie mit Graf Schaf für Kinder ab sechs Jahren fort.
Bild: Ballonmuseum

Das Gersthofer Ballonmuseum setzt seine Miniserie "Wissen macht mäh" für Kinder ab sechs Jahren fort. Welche Geschichten die Handpuppe erzählt.

Während des ersten Lockdowns im Frühjahr entstand die Idee einer Miniserie mit der beliebten Handpuppe Graf Schaf zusammen mit Ida Lutzenberger aus dem museumspädagogischen Team. In vier kurzen Filmen mit einer Länge zwischen drei und sieben Minuten stellte das Team Ausschnitte aus den Führungen des museumspädagogischen Programms unterhaltsam und kurzweilig vor. „Im Stil der bei Kindern beliebten Online-Angebote auf YouTube und Netflix zu arbeiten, war der Schlüssel zum Erfolg“, so der Leiter des Ballonmuseums, Thomas Wiercinski. "Seit der Veröffentlichung der Videos auf Facebook, Instagram, Youtube und unserer Webseite www.ballonmuseum-gersthofen.de wurden sie über 5000-mal abgerufen.“

Gersthofer Filmemacher arbeitet mit Ballonmuseum an zweiter Staffel

Seit dem 24. November dreht das Team um den Gersthofer Filmemacher Marcel Cornelius nun zusammen mit dem Ballonmuseum an den neuen Folgen für eine zweite Staffel. Bis zum Ende der Weihnachtsferien sind drei weitere Folgen geplant.

„Der Spaß bei der Erstellung und das extrem gute Feedback für die fertigen Folgen hat uns motiviert, über eine Fortsetzung nachzudenken“, erklärt Kulturamtsleiter Uwe Wagner "als der zweite Lockdown beschlossen wurde, ging das Team des Ballonmuseums deswegen auf die Recherche für neue Folgen.“ So wurden im November die Drehbücher für Folge fünf und sechs geschrieben, die ab 19. Dezember online sein werden.

Graf Schaf und die Luftfahrtpionierin Käthe Paulus

In "Graf Schaf und die coole, fliegende Socke" geht es um die Luftfahrtpionierin Käthe Paulus, die als die Erfinderin des modernen Fallschirms gilt. In der Folge "Graf Schaf und die große Erleichterung" wird die Geschichte der ersten Überquerung des Ärmelkanals mit einem Ballon im Januar 1785 erzählt, die damals noch ein großes Abenteuer war.

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren