1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Deutschlehrer will sich auf den Chefsessel klagen

Gymnasium Neusäß

19.07.2013

Deutschlehrer will sich auf den Chefsessel klagen

Wer künftig der Direktor des Neusässer Justus-von-Liebig Gymnasiums ist, ist offen. Ursprünglich sollte Josef Maisch vom Augsburger Holbein Gymnasium die Leitung der Schule übernehmen. Eine Klage des stellvertretenden Schulleiters in Aichach verhinderte dies aber vorerst.

Der Posten des Direktors sollte zum 1. August mit Josef Maisch neu besetzt werden. Der unterlegene Bewerber Stefan Düll legt Widerspruch ein. Nun entscheidet ein Gericht.

Die Entscheidung, wer künftig das Neusässer Justus-von-Liebig-Gymnasium leitet, liegt auf Eis. Wie unsere Zeitung erfuhr, sollte die Stelle ursprünglich zum 1. August mit Josef Maisch vom Augsburger Holbein Gymnasium besetzt werden. Dass Maisch seinen Dienst zu diesem Termin antreten wird, scheint aber ausgeschlossen. Der Grund dafür ist die Klage des stellvertretenden Leiters des Aichacher Deutschherren Gymnasiums, Stefan Düll. Dieser hatte sich ebenfalls um die Stelle beworben und gegen Maisch das Nachsehen.

Der bisherige Direktor Ernst Weidl hatte sich aus gesundheitlichen Gründen vom Amt freistellen lassen (wir berichteten). Nach Ansicht von Düll gab es bei der Vergabe des Postens einen Formfehler. Er legte gegen die Entscheidung des Kultusministeriums Widerspruch ein. Dies bestätigten das Ministerium und das Gericht.

Im Detail klagt Düll dagegen, dass das Ministerium über ihn während der Bewerbungszeit keine zusätzliche Beurteilung eingeholt habe. Der 48-Jährige, der in Aichach die Fächer Deutsch, Englisch und Geschichte unterrichtet und für den Aufbau des Gymnasiums in Mering zuständig ist, wollte sich nicht äußern und verwies auf das laufende Verfahren. In seinem Wohnort Augsburg ist er kein Unbekannter: Düll ist Mitglied der Christlich-Sozialen Mitte (CSM) und verheiratet mit der CSM-Stadträtin Claudia Eberle.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch Josef Maisch hat mittlerweile einen Anwalt eingeschaltet. Dass die Vergabe des Postens diesen Verlauf nimmt, belastet den 48-Jährigen – schließlich sitzt er nun zwischen den Stühlen: An der Vorbereitung des neuen Schuljahres in Neusäß kann er nicht mithelfen. Und auch in Augsburg drängt die Zeit, um einen Nachfolger für ihn zu suchen. Im Juli hätte Maisch noch eine Schulung für Direktoren absolvieren sollen – auch die fällt erst mal aus. „Meine Vorbereitung ist erheblich erschwert“, klagt er. Verständnis für das Vorgehen von Stefan Düll kann Maisch nicht aufbringen: „Ich kann seinen Weg nicht gut heißen.“ Schließlich belaste das Vorgehen die Arbeit am Gymnasium.

Was Maisch meint: Nach dem Abgang des bisherigen Direktors und der Pensionierung eines weiteren Mitgliedes der Schulleitung ist die Führungsriege in Neusäß nun plötzlich von fünf auf drei Personen dezimiert – an ihnen hängt es nun, die Vorbereitung des neuen Schuljahres zu stemmen. Franz Weichselgärtner ist der stellvertretende Leiter der Neusässer Schule. Er verweist darauf, dass das Kultusministerium der Schule wegen der Mehrbelastung einen zusätzlichen Lehrer zugeteilt hat. Dieser soll zum neuen Schuljahr die Unterrichtsstunden der Direktoratsmitglieder übernehmen, solange diese anderweitig eingebunden sind.

Ob es aber soweit kommt, scheint fraglich: Laut Auskunft des Verwaltungsgerichts soll noch im August eine Entscheidung zur Postenvergabe gefällt werden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_00140.jpg
Gablingen

Staatsstraße: So funktioniert Demokratie

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen