1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dialog mit einem Blecheimer

Lustspiel

11.11.2013

Dialog mit einem Blecheimer

Copy%20of%20Bader-Bazi_2013-68.tif
2 Bilder
Eine saftige Schelln verpasst die resolute Hofer-Bäuerin dem Bader-Lehrbuben.

Theaterfreunde Neumünster landen mit „Der Bader-Bazi“ einen großen Erfolg

Altenmünster-Neumünster Dass der Bader Wiesinger (Anton Marx) allmählich ein bisschen wunderlich wird, ist Dorfgespräch. Nicht nur die Hofer-Bäuerin (Hannelore Seehuber), die für ihr scharfes Mundwerk gefürchtet ist, erzählt von sonderbaren Behandlungsmethoden, auch der Laimer-Bauer (Jürgen Steppe) bekommt die Zerstreutheit des Baders am eigenen Leib zu spüren: Statt mit cremigem Rasierschaum seift ihn Wiesinger mit ätzender Pechsalbe ein. Für die Badersfrau Fanne (Sibylle Wink) steht fest: Ein Arzt muss her, um den sichtlich überarbeiteten Wiesinger zu kurieren.

In seinem Laden geht es drunter und drüber

Bis der endlich wieder gesund ist, geht es allerdings in seinem Laden drunter und drüber, sehr zur Freude der Besucher im ausverkauften Saal des Vereinszentrums Neumünster, die bei der Premiere des Lustspiels „Der Bader-Bazi“ von Reiner Wagner immer wieder Tränen lachten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Unter der Regie von Sabrina Koziel, die selbst die Rolle der verliebten Baderstochter Barbara spielt, agiert das Ensemble der Theaterfreunde Neumünster äußerst engagiert und fasst, begleitet von Simon Heinle an der Drehorgel, das Geschehen stets mit einer Moritat zusammen, bevor Wolfgang Siersch den Vorhang für den nächsten Akt öffnet. Ein Kabinettstückchen gelingt Sebastian Leopold, der als Lehrbub Seppe in Abwesenheit seines Meisters den Umgang mit den Patienten an einem Blecheimer auf dem Behandlungsstuhl trainiert, ausgerechnet mit der zänkischen Bäuerin als imaginärem Übungsobjekt – und die erlebt die Szene hinter einem Paravent hautnah mit, hinreißend gemimt von Hannelore Seehuber.

Aber auch Anton Marx als bauernschlauer Bader, Sibylle Wink als dessen von Sorgen geplagte Ehefrau Fanne, Achim Heinle als korrekter Mediziner aus der Großstadt, Jürgen Steppe als polternder Laimer-Bauer und Norbert Siersch als um Ausgleich bemühter Bürgermeister gehen in ihren Rollen auf.

Zum stimmigen Gesamtbild und Erfolg des Abends tragen die Maskenbildnerinnen Daniela Kränzle und Simone Nimmrichter, die Bühnentechniker Jürgen Wink, Jürgen Tiroch und Lukas Nenning sowie Souffleuse Maria Mordstein bei. Als Statisten wirkt außerdem ein halbes Dutzend Blutegel in einem Glas auf der Konsole im Baderladen mit.

Viermal führen die Theaterfreunde Neumünster ihren Schwank noch auf. Wer sich den Spaß nicht entgehen lassen will, sollte allerdings nicht zu lange zögern: Die letzte Vorstellung ist bereits ausverkauft.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20%c3%96ko_-_Markt_2016.tif
Meitingen

Alles bio beim Meitinger Ökomarkt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden