Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt, RKI meldet weiteren Toten

Landkreis Augsburg

27.01.2021

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt, RKI meldet weiteren Toten

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg ist zuletzt ein wenig gesunken.
Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg ist zuletzt ein wenig gesunken. Eine weitere Person ist laut RKI im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

In die Statistik des Robert-Koch-Instituts wurden zuletzt 15 neue Fälle aufgenommen. Damit meldet das RKI bisher 7211 Corona-Fälle für den Landkreis Augsburg. 198 davon wurden in den vergangenen sieben Tagen nachgewiesen. Auf 100.000 Bewohner heruntergerechnet ergibt sich daraus eine Inzidenz von 78,1.

Das Gesundheitsamt hat etwas andere Zahlen, die aber den gleichen Trend widerspiegeln: Die Zahlen vom Landratsamt beziehen neun neue Fälle in die Statistik mit ein und kommen auf 7192 bisher Infizierte.

Wie viele Menschen sind im Landkreis Augsburg bisher im Zusammenhang mit Corona verstorben?

Laut RKI gab es seit Dienstag einen neuen Todesfall, der im Zusammenhang mit Corona stand. Damit steigt die Zahl der Toten auf 138. Das Landratsamt meldet im Vergleich zum Vortag allerdings keinen weiteren Todesfall. Dort liegt die Zahl unverändert bei 136.

Wie viele Menschen befinden sich im Landkreis Augsburg in Quarantäne?

Aktuell befinden sich laut Gesundheitsamt 253 positiv getestete Menschen im Landkreis Augsburg in Quarantäne.

Wie ist die Situation an den Kliniken im Landkreis Augsburg?

Laut DIVI-Intensivregister gibt es elf Intensivbetten im Kreis Augsburg, von denen aktuell eines frei ist. Eines ist mit einem Corona-Patienten belegt, der invasiv beatmet wird.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren