Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt weiter

Landkreis Augsburg

28.01.2021

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt weiter

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg sinkt weiter.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Corona-Zahlen im Kreis Augsburg sinken weiter. Weder Robert-Koch-Institut noch das Gesundheitsamt melden weitere Tote.

Die Corona-Situation im Kreis Augsburg entspannt sich weiter: Bisher wurden laut Robert-Koch-Institut 7235 Corona-Fälle im Augsburger Land nachgewiesen. 24 davon wurden am Mittwoch in die Statistik aufgenommen. 183 Fälle sind in den vergangenen sieben Tagen hinzugekommen. Damit ergibt sich auf 100.000 Landkreisbewohner heruntergerechnet eine Inzidenz von 72,2. Das bedeutet einen Rückgang von 7,1.

Das Gesundheitsamt hat etwas andere Zahlen: Hier wurden 31 neue Fälle verzeichnet, sodass sich ein Inzidenzwert von 71,83 ergibt. Ein Rückgang um 5,5.

Wie viele Menschen sind im Landkreis Augsburg bisher im Zusammenhang mit Corona verstorben?

Laut RKI gab es seit Mittwoch keinen neuen Todesfall, der im Zusammenhang mit Corona stand. Damit verharrt die Zahl der Toten bei 138. Auch das Landratsamt meldet im Vergleich zum Vortag keinen weiteren Todesfall. Dort liegt die Zahl unverändert bei 136.

Wie viele Menschen befinden sich im Landkreis Augsburg in Quarantäne?

Aktuell befinden sich laut Gesundheitsamt 249 positiv getestete Menschen im Landkreis Augsburg in Quarantäne.

Wie ist die Situation an den Kliniken im Landkreis Augsburg?

Laut DIVI-Intensivregister gibt es keine freien Intensivbetten im Kreis Augsburg. Eines ist mit einem Corona-Patienten belegt, der invasiv beatmet wird.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren