1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Fallstricke einer Bühnenproduktion

Endproben

20.02.2018

Die Fallstricke einer Bühnenproduktion

An fünf Abenden will die Theatergruppe des SV Erlingen mit (stehend von links) Dieter Hörmann, Reinhard Reiling, Matthias Zweer, Gerd Erbel, Andreas Werner sowie (sitzend von links) Pamela Werner, Sandra Zweer, Iris Rasch, Irene Zugenmaier, Annika Rasch und Monika Bissinger die Theaterfreunde in der Erlinger Sporthalle amüsieren.
Bild: Peter Heider

Die Theatergruppe des SV Erlingen spielt in dieser Saison die Komödie „Aber diesmal mit Niveau“

Ihren großen Erfolg im vergangenen Jahr mit dem Stück „da Bauern-Nero“ will die Theatergruppe des SV Erlingen wiederholen. In diesem Jahr spielen die Laienschauspieler, die mit Andreas Werner und dessen Ehefrau Pamela zwei neue Darsteller in ihren Reihen begrüßen konnten, das Stück „Aber diesmal mit Niveau“. Das ist eine Komödie, die sich mit den Tücken und Kuriositäten beschäftigt, die eine Theatergruppe so erlebt.

Proben werden zu einem Desaster

Die Truppe will einen Kriminalklassiker aus der „Pater-Brown“-Serie dem Publikum präsentieren. Dummerweise werden dem Vorhaben einige Steine in den Weg gelegt, und auch der Regisseur erfüllt nicht die Erwartungen der Akteure. So werden die Proben zu „Pater Brown und das Geheimnis der alten Gräfin“ in der nicht fertiggestellten Kulisse der Bibliothek von „Chesterfield Manor“ zu einem einzigen Desaster, das den Theaterfreunden mit Sicherheit viel Vergnügen bereiten wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fünf Abendvorstellungen sind vorgesehen. Die Spieltermine sind: Samstag, 24. Februar, Freitag, 2. März, Samstag, 3. März, Freitag, 9. März, und Samstag, 10. März.

Die Aufführungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr, der Saaleinlass in der Erlinger Sporthalle ist jeweils bereits ab 18.30 Uhr.

Eintrittskarten für die Aufführungen sind aktuell im Vorverkauf im Schreib-, Zeitschriften und Tabakwarengeschäft Renates Truhe, Schlossstraße 7, Meitingen sowie an der Abendkasse erhältlich. Für Bewirtung ist gesorgt.

Die Mitwirkenden vor und hinter der Bühne

Es spielen: Heidi Rasch (Beate Speicher, Vorsitzende und Regisseurin), Irene Zugenmaier (Trudel Trugschluss, Kassenwartin), Andreas Werner (Heinz Helfrich, Schriftführer), Matthias Zweer (Gerhard Schreiner, Bühnenbauer), Reinhard Reiling (Klunker Kurt, alias Francois Trichine, flüchtiger Dieb), Annika Rasch (Rosi Reinlich, Zweite Vorsitzende), Sandra Zweer (Lisa Leise, Beisitzerin, Souffleuse) und Pamela Werner (Karina Knoll, Beisitzerin und Polizistin).

Hinter der Bühne agieren bei den Vorstellungen in Erlingen Reinhard Reiling (Regie), Andreas Erhardt (Bühnenbild), Beate Erhardt (Maske), Gerd Erbel und Dieter Hörmann (Technik) und Monika Bissinger und Gudrun Kopp (Souffleusen). (peh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Hochbau_KE_EM002a.JPG
Kutzenhausen

Ein Bauplatz und viele Gegenstimmen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket