Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Grünen im Kreis wollen wachsen

Politik

16.01.2019

Die Grünen im Kreis wollen wachsen

Es sollen mindestens zwei neue Ortsverbände gegründet werden

In den Ämtern bestätigt haben die Grünen im Landkreis die Vorsitzenden Simone Linke und Felix Senner. Beide hatten die Mitglieder während des Wahljahres 2018 überzeugt, in dem die Grünen im Kreis so gut wie noch nie abschnitten.

Die Kreisvorsitzenden bei den Grünen sind nach Parteiangaben nicht nur für die inhaltliche Ausrichtung der Politik, sondern vor allem auch für die Stärkung der Mitgliederstruktur des Kreisverbandes selbst verantwortlich.

So soll das erste Jahr der Konsolidierung und dem strukturellen Ausbau des Kreisverbandes dienen. Nach dem erfolgreichen Wahljahr sollen mindestens zwei neue Ortsverbände gegründet und die Interessenten an grüner Politik zur Mitgliedschaft und zum Engagement in der Partei motiviert werden. Daneben steht für den Kreisverband mit der Eröffnung einer eigenen Geschäftsstelle im Landkreis ein Meilenstein bevor. „Grüne Themen werden immer wichtiger. Die Menschen merken, dass uns Klima- und Umweltschutz nicht egal sein dürfen,“ äußert sich die Vorsitzende Simone Linke nach ihrer Wiederwahl.

Inhaltlich hat man einiges vor. „Die ur-grünen Themen gehen uns in der Region nie aus. Die Verkehrsproblematik ist seit Jahren ungelöst. Jedes Jahr sind die großen Verkehrsachsen noch voller. Auf dem Lechfeld droht uns durch immer mehr Betonwüsten der Verlust von wertvollen Grünflächen und Rückzugsmöglichkeiten für die Artenvielfalt,“ so Felix Senner.

Brandaktuell sei das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“, dass die Grünen tatkräftig und finanziell unterstützen. So wird dem neuen Vorstand mit Heike Uhrig aus Schwabmünchen eine Beisitzerin angehören, die sich ganz speziell dem Thema Artenschutz widmen wird. Uhrig ist zudem Sprecherin des regionalen Aktionsbündnisses für das Volksbegehren.

Senner (Großaitingen) und Linke (Fischach) wurden bei der Jahreshauptversammlung in Diedorf-Anhausen jeweils mit dem Traumergebnis von 96 Prozent wiedergewählt. Neben Heike Uhrig verstärken erneut Hannes Grönninger (Beisitzer aus Neusäß) und Peter Lurz (Schatzmeister aus Königsbrunn) den Vorstand.

Neu in den Vorstand gewählt wurden neben Heike Uhrig, Margit Stapf und Felix Zull (beide Schwabmünchen). (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren