1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Partnerschaft mit Frankreich wird im Mai gefeiert

Jahresversammlung

12.02.2018

Die Partnerschaft mit Frankreich wird im Mai gefeiert

Freuen sich auf 30 Jahre Verschwisterung mit Brie-Comte-Robert im Mai: (von links) Horst Brunner, Ehrenvorsitzender des Partnerschaftsvereins Stadtbergen, Bürgermeister Paul Metz, PaVe-Vorsitzende Astrid Flagner, Zweite Vorsitzende Gabriele Nießner, Zweiter Bürgermeister Michael Smisckek.
Bild: Ingrid Strohmayr

PaVe Stadtbergen zieht Bilanz. Die Verschwisterung mit Brie-Comte-Robert jährt sich zum 30. Mal

Bei der Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins (PaVe) Stadtbergen standen die Planungen für eine Jubiläumsfeier im Mittelpunkt: Die Stadtberger sind seit 30 Jahren mit Brie-Comte-Robert in Frankreich befreundet.

Bürgermeister Paul Metz dankte den Verantwortlichen des PaVe für ihr „großartiges Engagement“. Besonders berührt zeigte sich Metz, dass die Freunde aus den Partnerstädten Brie-Comte-Robert (Frankreich) und Olbernhau (Erzgebirge) zur Trauerfeier des kürzlich verstorbenen Ehrenvorsitzenden Peter Dambacher, der 18 Jahre an der Spitze des Partnerschaftsvereines gestanden hatte, gekommen waren.

PaVe-Vorsitzende Astrid Flagner ließ das Jahr Revue passieren und erwähnte unter anderem die Fortsetzung der italienischen und französischen Sprachkurse, den Jugendaustausch, Treffen aller Partnerstädte zum Jubiläum „10 Jahre Stadt Stadtbergen“, eine Erwachsenenfahrt ins italienische Bagnolo Mella, eine Jugendfahrt in den Europapark nach Rust, den Besuch einer Delegation in Olbernhau anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Verschwisterung von Olbernhau mit dem tschechischen Litvinov. Im Mittelpunkt stand aber das Jubiläum „30 Jahre Verschwisterung mit Brie-Comte Robert“, das in Frankreich gebührend gefeiert wurde. Von diesen Feierlichkeiten war Bürgermeister Paul Metz sehr beeindruckt. „Das ist ein großer Ansporn für Stadtbergen. Wir wollen bei den Feierlichkeiten im Mai zum Ausdruck bringen, was uns die Partnerschaft mit Brie bedeutet“, sind sich Paul Metz und Astrid Flagner einig.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Neben den Gästen aus Frankreich werden zum 30. Geburtstag am Donnerstag, 17. Mai, Delegationen aus Olbernhau, Bagnolo Mella und Litvinov in Stadtbergen erwartet. Keinesfalls fehlen wird Horst Brunner, Ehrenvorsitzender und Vereinsgründer Horst Brunner, der 1986 die Idee und in Frankreich nach einer Partnergemeinde Ausschau gehalten hatte.

In der Planung ist ein Empfang im Rathaus, ein Tagesausflug nach Murnau und an den Staffelsee und schließlich am Samstag, 19. Mai, tagsüber ein großes Fest für alle Bürger, voraussichtlich bei der Sporthalle. Am Abend werden im Bürgersaal ein Festakt und ein gemeinsamer Festabend stattfinden.

Wie Astrid Flagner und ihre Stellvertreterin Gabriele Nießner berichten, unternimmt der PaVe am 13. Juni eine Tagesfahrt ins Europaparlament nach Straßburg. Die internationale Jugendwoche soll vom Samstag, 28. Juli bis Samstag, 4. August in Stadtbergen stattfinden. Weiter gibt es Erwachsenenfahrten in die Partnerstädte Bagnolo Mella (Donnerstag, 6., bis Sonntag, 9. September) und nach Olbernhau (Donnerstag, 29. November, bis Sonntag, 2. Dezember).

„In der Summe war und ist der Partnerschaftsverein Stadtbergen auf einem sehr guten Weg, seinen Teil noch stärker dazu beizutragen, das Europa der Bürger auf kommunaler Ebene Wirklichkeit werden zu lassen“, resümiert Vorsitzende Astrid Flagner.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2247.tif
Emersacker

Chorsänger aus dem Holzwinkel singen in der Carnegie Hall in New York

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen