Newsticker
Selenskyj räumt Verluste in der Ostukraine ein
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Die Ultra(tor)tour des Christian Rottenegger

03.03.2009

Die Ultra(tor)tour des Christian Rottenegger

Gersthofen (de) - Die Abmagerungskur des Christian Rottenegger ist niemandem zu empfehlen, nicht mal in der Fastenzeit. 13 Kilo runter, das ist beachtlich, zumal es sich bei dem 37-Jährigen um einen höchst durchtrainierten Sportler handelt. "Es war erfolgreich, weil wir leben", gestand er jetzt in der Gersthofer Stadthalle.

Weil wir leben? Ja, Rottenegger und seine Kameraden haben die "Ultratour" überlebt. Die 13 Kilo hat er 2007 abgenommen. Da ist er zusammen mit anderen Verrückten von Augsburg ins Karakorum-Gebirge geradelt. 8000 Kilometer waren vor dem Start grob durchgerechnet worden, die es da auf dem Stahlesel zu überstehen galt. Auf der Fahrt über den Brenner, durch Italien, Griechenland und die Türkei, durch den Iran ("da sind die Menschen unvorstellbar gastfreundlich") und dann die Seidenstraße bis Samarkand, Usbekistan, Kirgisien, China, über die hohen Pässe des Pamir-Gebirges (Stundenschnitt fünf Kilometer), auf dem Karakorum-Highway ("die beeindruckendste Gebirgsstraße der Welt") nach Pakistan und dann endlich in Skardu: nach 9320 Kilometern und 532 Stunden im Fahrradsattel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.