1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Weldener Wehr hat viele treue Mitglieder

Versammlung

16.02.2016

Die Weldener Wehr hat viele treue Mitglieder

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Welden: (hinten von links) Reinhard Hörwick, Johann Holland, Reinhold Heim sen., Fritz Fischer, Günther Pitschke, Andreas Abele, Matthias Anzenhofer, Ulrich Bauer, Theo Nadler und (vorne von links) Markus Poll, Karl-Heinz Fischer, Günter Lewentat, Alfred Zinsmeister, Peter Bergmeir, Günter Kapfer, Wolfgang Knorr und Josef Kuhn.
Bild: Günther Lewentat

Neben dem Rückblick auf ein arbeitsreiches Jahr gibt es viele Ehrungen. Einer ist schon seit 65 Jahren dabei

Auf ein ereignisreiches Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr Welden in ihrer Jahreshauptversammlung zurückgeblickt. Gleich zu Beginn lobte der Vorsitzende Günter Lewentat die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und der aktiven Mannschaft. So hatte der Verein die Aktiven durch den Kauf eines Feuerwehrfahrzeugs mit etwa 8000 Euro unterstützt. Und auch wenn es mal nicht brennt: Neben den vielen Dienststunden bewies die Wehr, dass sie als Kulturträger ein wichtiger Eckpfeiler ist. Ein fester Bestandteil sind Vereins- oder kirchliche Feste. Im Kindergarten gab es eine Brandschutzerziehung. Stolz ist die Feuerwehr auch auf die neuen digitalen Funkgeräte. So sind nun die Einsatzträger besser erreichbar und die Funkqualität wurde verbessert.

Kommandant Markus Poll berichtete über die Einsätze in 2015. Insgesamt rückte die Wehr 41 Mal aus, davon dreimal zu Verkehrsunfällen, 19 Mal gab sie technische Hilfeleistungen bei Sturm oder Verkehrsunfällen. Achtmal wurde sie zu Sperrdiensten gerufen, zwei Mal zu Bränden. Lewentat hob auch das große Engagement der Jugend und den Einsatz bei vielen Hilfeleistungen hervor. Neben Ausbildung und Unterrichtseinheiten kam auch der Spaß nicht zu kurz, wie Jugendwart Lukas Hoser berichtete.

Einen breiten Raum nahmen die zahlreichen Ehrungen ein. Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Andreas Abele, Reinhard Hörwick, Andreas Meier, Matthias Anzenhofer und Christian Rieger geehrt. Erwin Berchtold, Hans Dieminger, Werner Dieminger, Alfred Dienstbier, Stefan Ehrenreich, Oskar Gutmeyr jun., Peter Gutmeyr, Günter Kapfer, Wolfgang Knorr und Josef Kuhn sind schon seit 40 Jahren dabei. Fritz Fischer, Franz Heim, Reinhold Heim sen., Günther Pitschke erhielten die Urkunde für 50 Jahre Treue zum Verein. Auf die stolze Zahl von 60 Jahren können Johann Holland, Hermann Kron, Theo Nadler, Georg Schwab und Otto Abele zurückblicken und Erwin Glückstein ist seit 65 Jahren ein treues Mitglied im Feuerwehrverein. Gleichzeitig sind manche der Geehrten schon lange in der aktiven Wehr dabei. Dafür wurden sie mit dem Ehrenkreuz in Silber und in Gold ausgezeichnet. Bei Ulrich Bauer, Matthias Anzenhofer und Andreas Abele sind es 25 Jahre. Günter Kapfer, Knorr Wolfgang und Georg Strahl leisten schon seit 40 Jahre aktiven Dienst. (AL)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_0223.jpg
Landkreis Augsburg

Plastikbaum an Weihnachten geht halt gar nicht

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket