Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Diedorf: 300.000 Euro Schaden: Auto kracht in einen Ford Mustang aus den 60er Jahren

Diedorf
04.05.2021

300.000 Euro Schaden: Auto kracht in einen Ford Mustang aus den 60er Jahren

Ford Mustang: Der schöne Oldtimer mit dem galoppierenden Pferd ist ein Klassiker. In Vogelsang war nun ein solches Auto in einen Unfall verwickelt.
Foto: Jonathan Mayer (Symbolfoto)

Bei einem Unfall in Vogelsang verletzt sich der Fahrer am Finger. Der Schmerz über den Schaden an seinem Oldtimer dürfte aber ungleich höher sein.

Zwei Fahrzeuge der Marke Ford sind am am Montag in Diedorf bei einem Unfall beschädigt worden. Während der Schaden bei dem einen Auto mit rund 5000 Euro angegeben wird, beträgt die Summe am anderen Wagen stolze 300.000 Euro.

Passiert ist der Unfall um 17.40 Uhr in Vogelsang auf der Staatsstraße 2510 im Bereich der Einmündung „Kleine Siedlung“ gleich nach der Bahnunterführung. Eine 43-Jährige kam in ihrem Ford Focus aus der untergeordneten Straße und wollte auf die Staatsstraße 2510 einbiegen. Dort näherte sich jedoch gerade aus Richtung Augsburg ein 50-Jähriger in seinem Ford Mustang. Im Einmündungsbereich krachte die Focus-Fahrerin in die rechte Fahrzeugseite des Mustangs. Durch den Zusammenstoß zog sich der Fahrer eine leichte Fingerverletzung zu.

Ein Liebhaberfahrzeug aus den 1960er-Jahren

Allerdings wurde der in den 1960er Jahren gebaute Oldtimer Ford Mustang Shelby GT 500 an der gesamten rechten Fahrzeugseite komplett beschädigt. Sein Besitzer bezifferte den Marktwert des Liebhaberfahrzeugs auf 600.000 Euro. Deshalb wird laut Polizei von einem geschätzten Sachschaden von 300.000 Euro für den Mustang und 5.000 Euro für den Focus ausgegangen. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18:22 Uhr

Da blutet das Herz von jedem Autofan

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren