Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Diedorf: Diedorfer Arzt macht HIV-Patienten Mut

Diedorf
01.12.2017

Diedorfer Arzt macht HIV-Patienten Mut

Dr. Bernhard Baur zeigt ein Dosierungs-Schema für zugelassene Medikamente gegen HIV. Der Mediziner freut sich, dass er den infizierten Patienten viel besser helfen kann als früher.
Foto: Andreas Lode

Dr. Bernhard Baur ist ein Hausarzt mit Schwerpunkt HIV. Er ist begeistert von den Fortschritten bei der medizinischen Behandlung. Doch er warnt vor neuen Gefahren

An seine „absolute Hilflosigkeit“ kann sich Dr. Bernhard Baur noch gut erinnern: Er war junger Internist am Klinikum Augsburg und behandelte Aids-Kranke in einer neu eröffneten HIV-Ambulanz. Es sei im Prinzip „ein Begleiten ins Sterben hinein“ gewesen und schmerzhaft, den Verfall der Patienten erleben zu müssen: „Das hat mich zutiefst berührt.“ Heute, Jahrzehnte später, habe sich die Situation dank des immensen Fortschrittes der Wissenschaft komplett geändert: „Man konnte sich damals nicht vorstellen, dass man mit einer Pille das Virusproblem fast auf null herunterfahren kann! Und dies mit wenig Nebenwirkungen im Gegensatz zu den ersten Medikamenten.“ Der Mediziner, der eine große Gemeinschaftspraxis in Diedorf leitet, ist begeistert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.