Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Diedorf/Steppach: „Florifanten“ bekommen Lust auf Feuerwehr

Diedorf/Steppach
21.03.2018

„Florifanten“ bekommen Lust auf Feuerwehr

Jochen Kögel ist einer der „Helfer vor Ort“ des Bayerischen Roten Kreuzes. Er erklärte den „Florifanten“ seine Arbeit bei Hilfseinsätzen. Die Kinder waren aufmerksam bei der Sache. Im Hintergrund ist Feuerwehrfrau und Gruppenleiterin Antje Wagner dabei.
Foto: Siegrid Wagner

In Diedorf und Steppach gibt es Feuerwehr-Kindergruppen. Schon Sechsjährige können spielerisch die Aufgaben der Wehr lernen. Worauf es ankommt und wie die Kinder an anspruchsvolle Themen herangeführt werden.

In Diedorf sind es die „Florifanten“, in Steppach die „Feuerfüchse“: So heißen die beiden Kinderfeuerwehrgruppen der freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Augsburg. Bisher war der Eintritt in die Jugendfeuerwehr erst mit zwölf Jahren möglich. Seit der Änderung des bayerischen Feuerwehrgesetzes zum 1. Juli 2017 können auch Kinder ab sechs Jahren bei der Feuerwehr Mitglied werden. Damit sollen die Kinder frühzeitig an das Thema Brandschutz herangeführt werden, natürlich spielerisch und auf kindgerechtem Niveau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.