Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Diedorf: Zu spät gebremst: 61-Jähriger nach Auffahrunfall in Biburg leicht verletzt

Diedorf
21.11.2021

Zu spät gebremst: 61-Jähriger nach Auffahrunfall in Biburg leicht verletzt

Nach einem Auffahrunfall musste ein Auto abgeschleppt werden.
Foto: Robert Michael, dpa (Symbolbild)

Zu einem Auffahrunfall kam es im Diedorfer Ortsteil Biburg. Der Schaden ist groß, ein Autofahrer wurde verletzt.

Am Freitag kam es gegen 116 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Biburg. Ein 61-jähriger Autofahrer musste in der Augsburger Straße verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein 18-jähriger Fahranfänger, der mit einem Opel Corsa hinter ihm fuhr, zu spät und fuhr auf den BMW des 61-Jährigen auf. Dessen Fahrer erlitt ein leichtes Schleudertrauma.

Unfall in Biburg: Ein Auto musste abgeschleppt werden

Der 18-jährige blieb unverletzt. Dessen Corsa wurde durch den Unfall jedoch so stark beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr ansprang. Es musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 8000 Euro. (dav)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.