Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Dinkelscherben: Bitterer Abgang in die Winterpause

Dinkelscherben
28.11.2016

Bitterer Abgang in die Winterpause

Ziemlich angefressen stapfte Dinkelscherbens Trainer Jens Lutz nach der 0:2-Niederlage im Kellerduell gegen den TSV Ottobeuren vom Platz. Kapitän Simon Motzet liegt am Boden zerstört auf dem Rasen. 
Foto: Foto: Oliver Reiser

Warum Jens Lutz, der Trainer des TSV Dinkelscherben, nach dem 0:2 im Kellerduell zum ersten Mal in seiner Amtszeit von seiner Mannschaft enttäuscht ist

Das im Vorfeld als wegweisendes Nachholspiel titulierte Match gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TSV Ottobeuren verlor der TSV Dinkelscherben mit 0:2. Dadurch verschärfte sich die prekäre Lage der Lila-Weißen in der Fußball-Bezirksliga Süd vor der Winterpause durch den auf sechs Punkte angewachsenen Abstand auf den Relegationsplatz, den weiter die Ottobeurer einnehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.