Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dinkelscherben: Dieter Mittermeier nimmt Abschied von „seiner“ Bücherei

Dinkelscherben
09.08.2018

Dieter Mittermeier nimmt Abschied von „seiner“ Bücherei

Dieter Mittermeier ist das Gesicht der Dinkelscherber Gemeindebücherei. Er hat sie fast sechs Jahrzehnte geprägt und fühlt sich auch nach etlichen Jahren inmitten der Bücher noch immer sichtlich wohl.
Foto: Marcus Merk

Der Dinkelscherber hat fast 60 Jahre lang die Bücherei geleitet. Er erzählt, was sich über die Jahre geändert hat und warum Lesen immer noch so wichtig ist.

Ein Leben ohne Bücherei? Für Dieter Mittermeier schwer vorstellbar. Er hatte gerade lesen gelernt, da wurde der Bub schon gefragt, ob er nicht in der Bücherei mithelfen wolle. Der Kleine zögerte nicht lang – und schon wenige Jahre später wurde er der Leiter der Gemeindebücherei Dinkelscherben. Das war 1960, als er 16 Jahre alt und seine Lehre zum Flugzeugbauer machte. Die Arbeitsstellen hat er seitdem mehrmals gewechselt, war zuletzt Geschäftsführer bei der Sozialstation Zusmarshausen und genießt jetzt seinen Ruhestand. Doch seinem Ehrenamt ist er treu geblieben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.