Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dinkelscherben: Wie solidarische Landwirtschaft in Dinkelscherben funktionieren soll

Dinkelscherben
14.03.2020

Wie solidarische Landwirtschaft in Dinkelscherben funktionieren soll

In Dinkelscherben soll eine solidarische Landwirtschaft entstehen (von links): Bernhard Streit, Sandra Sanislo, Oona Sporer, Ronja Thomas, Simone Gleich.
Foto: Andreas Lode

Plus In Dinkelscherben gibt es jetzt eine solidarische Landwirtschaft, bei der die Ernte unter den Mitgliedern aufgeteilt wird. Wie das Konzept funktioniert.

Ein großes Gewächshaus steht bereit. Davor eine riesige grüne Wiese und einige alte Apfelbäume. Lange wurde der Gemüsegarten hinter dem Seniorenheim in Dinkelscherben vom Spitalstift genutzt. Doch seit Jahren liegt das Gelände brach. Nun soll es wiederbelebt werden. Das Ziel: eine solidarische Landwirtschaft. Gemeinsam will eine Gruppe von Dinkelscherbern hier Gemüse und Obst anbauen. Das Konzept ist einmalig in der Region.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.